Junger Mann (19) von Quintett attackiert

Junger Mann (19) von Quintett attackiert

1 Minuten Lesezeit (290 Worte)

Symbolbild: CFalk, pixelio.de

Am Donnerstagnachmittag, 21.01.2016 in der Zeit zwischen 15:30 Uhr und 16:00 Uhr attackierten in Regensburg fünf arabisch aussehende Männer einen 19-jährigen Iraker in der Zeißstraße und raubten diesem nach seinen Angaben die Geldbörse.

 

Der Geschädigte hielt sich nach eigenen Angaben zur Tatzeit im Bereich des Zuganges zur Aufnahmeeinrichtung auf, als fünf Männer mit arabischem Aussehen zu ihm kamen und mit ihm sprachen. Im Verlauf der Unterhaltung sei unvermittelt ein Angriff gegen den 19-Jährigen erfolgt, der dabei stürzte und weiter massiv attackiert wurde. Im weiteren Verlauf entwendeten die Angreifer dem jungen Mann noch die Geldbörse samt Inhalt im Gesamtwert eines dreistelligen Betrages.

Die Angreifer unterhielten sich nach Angaben des Geschädigten in arabischer Sprache.

Nach der polizeilichen Anzeigenaufnahme durch die Kripo Regensburg begab sich der Geschädigte in ärztliche Obhut. Er erlitt unter anderem Prellungen am Kopf.

Da sich das Opfer nach der Tat nicht unmittelbar mit der Polizei in Verbindung setzte, begannen die Ermittlungen erst ca. eineinhalb Stunden nach der angegebenen Tatzeit.

Erste Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern verliefen bislang erfolglos.

Die fünf Täter wurden wie folgt beschrieben:

Alle scheinbar im Alter zwischen 20 und 25 Jahren, drei aus der Gruppe ca. 180 Zentimeter groß, alle mit arabischem Aussehen.

Einer der Täter trug eine dunkle Jacke,  gelbe Winterstiefel und eine schwarze Mütze.

Ein zweiter trug einen roten Pulli, eine weiße Jacke, eine schwarze Hose und schwarze Nike-Schuhe. Dieser trug einen Bartstreifen am Kinn.

Zu den weiteren Beteiligten liegen keine genaueren Beschreibungen vor.

Die Kripo Regensburg bitte nun Personen, die auf das Geschehen in der Zeißstraße  aufmerksam wurden, sich dringend mit der Polizei unter der Rufnummer 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen. Der Angriff erfolgte im Bereich von geparkten Pkws und Lkws, die möglicherweise den Blick auf das Geschehen beeinträchtigt haben.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige