Junger Mann überlebt Unfall nicht

Bild:(c) stihl 024, pixelio.de  -  Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg. Am Samstag gegen ca. 20:00 Uhr kam es auf der Kreisstraße AS 39 zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein 18-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Renault, aus Röckenricht kommend, in die Kreisstraße einfahren und übersah dabei einen in Richtung Lockenricht fahrenden 19-jährigen VW-Fahrer.

Der Zusammenstoß der Fahr-zeuge führte dazu, dass die gesamte Fahrerseite des Renault regelrecht aufgerissen und der Fahrer nach außen geschleudert wurde. Der im Renault zusätzlich sitzende 19-jährige Beifahrer wurde, wie sich später herausstellte, durch den Unfall mittelschwer verletzt. Der 19-jährige VW-Fahrer wurde leicht verletzt.

Trotz aller Versuche der hinzugeeilten Ersthelfer und Notärzte konnte der 18-jährige Fahrzeuglenker nicht mehr gerettet werden und verstarb kurz darauf im Krankenhaus Sulz-bach-Rosenberg.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt. Die beiden Fahrzeuge wurden sichergestellt. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf ca. 30.000 Euro belaufen. Die Kreisstraße musste für ca. dreieinhalb Stunden komplett gesperrt werden.