/** */
Anzeige
Anzeige
DSC_0700

Kabarett und Gitarreros zur Kulturnacht

2 Minuten Lesezeit (381 Worte)
Empfohlen 
Steinberg am See. Mit ihrem brandneuen Studioalbum haben die „3 Männer nur mit Gitarre" Halt bei der 4. Steinberger Kulturnacht gemacht. Die 2016 erstmals vom SPD-Ortsverein initiierte Veranstaltung erfreut sich mittlerweile größter Beliebtheit und war auch heuer restlos ausverkauft. Wie schon bei der Premiere begeisterte das Männer-Trio sein Publikum.


Die Steinberger Kulturnacht hat sich etabliert und einen festen Platz im Veranstaltungskalender erobert. Im Jahr 2016 überlegte man beim SPD-Ortsverein, den Bürgern von Steinberg am See eine niveauvolle und kulturelle Veranstaltung anzubieten, bei der Jung und Alt zusammen kommen können. Schon bei der Premiere hatten das Veranstaltungsteam mit der Ortsvorsitzenden Erika Oberndorfer und Organisationsleiter Markus Greimel die „3 Männer" aufgeboten. Zur Kulturnacht 2019 brachten Michi Dietmayr, Roland Hefter und Steff Keller ihr neustes Album „Oana muass ja macha" mit.


Anzeige


Wie schon in den vergangenen Jahren war die Sporthalle zur Freude der Organisatoren ausverkauft. Bürgermeister Harald Bemmerl freute sich, dass man für die aufstrebende Tourismusgemeinde eine durchschlagende Kulturveranstaltung gefunden hat. Die SPD-Ortsvorsitzende Oberndorfer und Markus Greimel zeigten sich über den ungebrochenen Zuspruch erfreut und kündigten auch für das kommende Jahr eine Fortsetzung an. 

Die 4.Steinberger Kulturnacht eröffnete der Kabarettist Wolfgang Kamm. Mit einem Kurzprogramm brachte er die restlos ausverkaufte Sporthalle auf "Betriebstemperatur". Mit seinem Beitrag über „Pfarrer Ranga aus India" hatte der Komödiant ins Schwarze getroffen und den Bühnenauftritt der „3 Männer" vorbereitet. Steff Keller, Roland Hefter und Michi Dietmayr wurden mit lautstarkem Beifall begrüßt. Die Liedermacher begeisterten bei Soloauftritten und als Formation mit einigen Stücken aus dem jüngsten Studioalbum „Oana muass ja macha".

 Mit bodenständigen Geschichten direkt aus dem Leben wusste das sympathische Trio zu gefallen. In den Stücken „Des is doch jedem scho passiert" oder „Schlimmer geht's immer" wurden beispielsweise ein Besuch in der Therme Erding oder Vater-Sohn-Beziehungen mit erfrischendem Humor treffend besungen. 


„Seid ihr enttäuscht, dass wir nicht nackt sind?" hatte eingangs Roland Hefter gefragt. Am Ende ihres rund zweistündigen Bühnenprogramms stieg Nebel auf und das Trio entledigte sich ihrer Hemden und holte noch einmal richtig zum Finale aus, das vom stehenden Publikum mit rhythmischem Beifall begleitet wurde. 

Übrigens, je ein Euro des Eintrittspreises wird diesmal an den hiesigen Seniorenkreis gespendet. Auch die Kulturnacht 2020 ist bereits eingetütet, kündigte abschließend Event-Manager Markus Greimel an. Am 16. Oktober 2020 wird Otto Stefan mit seinem Programm „Gmahde Wiesn" auf der Bühne stehen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...