/** */
Anzeige
Anzeige
Kapellenverein Maiertshof besteht seit zehn Jahren

Kapellenverein Maiertshof besteht seit zehn Jahren

2 Minuten Lesezeit (453 Worte)

Die Jahreshauptversammlung des Kapellenverein Maiertshof am Donnerstagabend im Gasthaus Hahn in Sulzbach begann traditionell mit einem Rosenkranzgebet und einem gemeinsamen Essen.   Vorsitzende Resi Schön blickte zurück auf die letzten 10 Jahre. Am 20. Oktober 2005 wurde der Kapellenverein Maiertshof mit 30 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen. Grund war die anstehende Renovierung der Kapelle. Drei der Gründungsmitglieder sind bereits verstorben. In den letzten 10 Jahren wurden Ausflüge gemacht, Veranstaltungen organisiert und verschiedene Arbeitseinsätze fielen an.

Beim anschließenden Totengedenken wurde für jedes verstorbene Mitglied ein Licht angezündet. Schriftführerin Sonja Christmann gab mit dem Tätigkeitsbericht einen Überblick über die Aktivitäten des Vereins im letzten Jahr. Neben Pflege- und Säuberungsarbeiten gab es auch folgende Veranstaltungen: Waldweihnacht, Lichterwanderung, Dorfmaiandacht, Ausflug zur Fatima-Kapelle in Bach a. Donau und einen Oktoberrosenkranz. Beim Kassenbericht konnte Sonja Christmann eine positive Bilanz ziehen. Die Vorsitzende Resi Schön dankte Christmann für ihre Arbeit. Auch die Kassenprüfer Gerhard Lorenz und Franz Bosl bestätigten ihr eine einwandfreie Kassenführung.

Es folgten die Ehrungen der Mitglieder, die bereits seit 10 Jahren dem Verein die Treue halten. Im Anschluss wurde ein Wahlausschuss unter der Leitung von Bürgermeister Bauer gegründet. Nach der Entlastung der gesamten Vorstandschaft folgten die Neuwahlen. Als 1. Vorsitzende wurde Resi Schön wiedergewählt. 2. Vorsitzender wurde Rudi Doblinger. Sonja Christmann ist weiter in der Doppelfunktion als Kassier und Schriftführerin tätig. Als Beisitzer wurden Günther Reitmeyer, Martina Doblinger und Thomas Schön gewählt. Kassenprüfer bleiben Gerhard Lorenz und Franz Bosl.

Der Kapellenverein sei ein besonderer Verein, so Bürgermeister Bauer in seinem Grußwort. Ein christlicher Verein, der sich um die Pflege und Sanierung der Kapelle zwischen Maiertshof und Süssenbach kümmert und sich auch für die Dorfgemeinschaft engagiert. Er bat die Mitglieder den Verein auch weiterhin zu unterstützen. Er dankte der Vorsitzenden mit ihrer Vorstandschaft für ihre Arbeit und wünschte alles Gute für die nächsten zwei Jahre. Bauer gratulierte auch den Geehrten, die dem Verein zehn Jahre die Treue gehalten haben.

Im Anschluss wurde beschlossen, dass der Kapellenverein bei Beerdigungen keine Grabrede mehr hält, sondern eine Beileidskarte mit Geldspende schickt. Die nächste Veranstaltung des Vereins ist die Waldweihnacht am 29. November bei der Kapelle. Im Januar oder Februar wird es einen Vortrag geben und in der Fastenzeit ist wieder ein Kreuzweg angedacht. Auch werden im nächsten Jahr wieder Verputz- und Malerarbeiten in der Kapelle nötig sein. 

Die geehrten Mitglieder

Anna Bosl, Franz Bosl, Dorothea Doblinger, Helga Doblinger, Helmut Doblinger, Ludwig Doblinger, Martina Doblinger, Peter Doblinger, Konrad Eichinger, Katharina Engl, Engelbert Hahn, Petra Hahn, Rita Hornauer, Gerhard Jarema, Gertrud Kainz, Josef Kainz, Rosa Kainz, Roswitha Kainz, Udo Kainz, Agnes Kerscher, Rita Kerscher, Anna Kugler, Anna Lehrer, Anna Lehrer, Gerhad Lorenz, Markus Posl, Alois Schön, Egon Schön, Paula Schön, Theresia Schön, Thomas Schön, Erna Stuber, Werner Stuber, Therese Wittmann und Josef Wittmann.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...