Anzeige
Karl Beck seit 70 Jahren in der Gewerkschaft

Karl Beck seit 70 Jahren in der Gewerkschaft

2 Minuten Lesezeit (436 Worte)

„Je mehr Mitglieder wir sind, umso mehr wir kämpfen, desto mehr können wir erreichen,“ blickte Irene Salberg, langjährige Gewerkschaftssekretärin, auf gewerkschaftliche Erfolge seit dem zweiten Weltkrieg zurück. Bei der Ehrung langjähriger Mitglieder der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di in der Alten Kaserne in Amberg betonte sie: „Als sich vor 70 Jahren Gewerkschafter der ersten Stunde schworen ,nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg,’ ist unser Jubilar Karl Beck Gewerkschaftsmitglied“. Nichts sei Arbeitnehmern schon damals von Unternehmern mit „Herr im Haus-Standpunkt“ oder Politik geschenkt worden. „Alles musste erkämpft, ja erstreikt werden,“ brachte sie es auf den Punkt.Vieles sei so durch Gewerkschaften und ihre Mitglieder erreicht worden. Was aber sei aus unserer Republik geworden, stellte Salberg die Frage in den Raum und lieferte auch gleich die Antworten: „Wir sind die Letzten im Vergleich der Nettolöhne in Alteuropa. Beim Zuwachs von Prekärbeschäftigungen aber auch bei Millionären in Europa sind wir die Nummer eins“. Der Unterschied zwischen Arm und Reich sei noch nie so krass gewesen wie zur Zeit. Deshalb sei eine andere Steuerpolitik, bei der die Wiedereinführung der Vermögenssteuer Deutschland gerechter mache, notwendig. Denn: „Geld ist genug vorhanden, es ist nur falsch verteilt“.

Die Gewerkschaftlerin stellte die Einhaltung des Grundgesetzes „alle Macht geht vom Volke aus“ bei Einführung der Rente mit 67, Hartz 4 und der Stützung maroder Banken mit 50 Milliarden Euro neben anderem in Frage. Hierbei sei das Volk nicht gefragt worden. Sie sprach Probleme in Betrieben und Verwaltungen mit Arbeitsverdichtung und Outsourcing an. Flüchtlinge anzunehmen, betonte sie, sei Menschenpflicht „… gerade für Deutschland, der Nummer drei bei Weltrüstungsexport“.

Ihr Dank für Solidarität und gewerkschaftliches Engagement aber gelte den Jubilarinnen und Jubilaren. Mit Urkunde, Ehrennadel und Präsent ehrte sie gemeinsam mit Ortsvorsitzenden Peter Seidel und Gewerkschaftssekretär Udo Hartl für 70 Jahre Mitgliedschaft Karl Beck. Auf 65-jährige Mitgliedschaft können Heinz Gietl, Heinrich Wagner und Johann Zintl, auf 60-jährige Erhard Bartsch, Karl Donhauser, Franz Hafenbradl, Josef Kölbl, Joseph Meier, Helmut Merkl, Max Paulus, Horst Pipo und Rudolf Renner zurückblicken. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Eduard Breitschaft, Karl Eckert, Lorenz Flierl, Peter Hübner, Karl Manglberger, Andreas Pickel.

Es sei ihnen Freude und Ehre zugleich, betonten Irene Salberg (sitzend rechts) und Ortsvorsitzender Peter Seidel (stehend rechts), zahlreiche Jubilare für 25- und 40-jährige Mitgliedschaft ehren zu können.

Josef Rödl und Karl Siegert, für 40-jährige Ludwig Baumer, Maria Hettwer, Edeltraud Jarkulisch, Gerhard Kellner, Max Krammer, Johann Meierhofer, Klaus Messer und Willy Pusch geehrt. Seit 25 Jahren gehören Christine Beier, Elisabeth Ehrensberger, Rosemarie Gimpl, Monika Granitzer, Roswitha Haas, Petra Held, Irmgard Koller, Manfred Moser, Michael Pesold, Maria Rubenbauer, Irmgard Schlosser, Markus Waldmann und Renate Wise der Gewerkschaft an. Verhinderten Jubilaren, so Ortsvorsitzender Peter Seidel, werde Urkunde und Ehrennadel nachgereicht.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Ähnliche Artikel

06. August 2016
Reportage
  Aus ihrem Tourentagebuch berichten die beiden Freizeitradler dem Ostbayern-Kurier von den Begebenheiten auf ihrer elftägigen Fahrt.   Montag, 16. Ma...
02. Dezember 2018
Region
Aus diesem Grund bittet die Polizei um Warnhinweise an die Bevölkerung, insbesondere durch die Rundfunkanstalten. Aufgrund der Häufung der Anrufe in d...
02. Dezember 2018
Region
Die Entwicklung der Wohnungseinbruchszahlen zeigt seit 2009 bis zum Jahr 2015 einen kontinuierlichen Anstieg. Im Jahr 2015 finden sich in der Statisti...
07. April 2020
Region
Regensburg
Amberg
Ohne viel Zögern begab sich die Zöllnerin an die heimische Nähmaschine und fertigte innerhalb kürzester Zeit über 200 Mund-Nasen-Masken an. Diese werden kostenfrei, nicht nur an soziale und caritative...
16. April 2020
Region
Schwandorf
Kreis Schwandorf
Kreis Amberg-Sulzbach
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Bei den täglichen Lagebesprechungen, die mittlerweile routiniert als Videoschaltung durchgeführt werden, geht der Blick auch immer über den Land...
17. April 2020
Region
Amberg
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Insgesamt zehn Taten wurden bisher verzeichnet. Was sich anfänglich darauf beschränkte, dass geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden (Abtreten von ...

Für Sie ausgewählt