/** */
Anzeige
Anzeige
Kartenvorverkauf für das achte Neujahrskonzert

Kartenvorverkauf für das achte Neujahrskonzert

3 Minuten Lesezeit (678 Worte)

„Ein triumphales Werk für einen fulminanten Jahresauftakt in ein grandioses deutsch-italienisches Jahr 2016“ zur Aufführung zu bringen, dieses herausragende Klangerlebnis verspricht das zwischenzeitlich achte Neujahrskonzert des Amberger Kulturreferats und der Amberger Congress Marketing (ACM)seinen Zuhörerinnen und Zuhörern. Das Konzert, in dem Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 9intoniert wird, steht ganz im Zeichen des zehnjährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft von Amberg mit Desenzano del Gardaund findet am 3. und 4. Januar 2016 jeweils um 19 Uhrim Amberger Congress Centrum (ACC)statt.

Oberbürgermeister Michael Cerny, der zusammen mit seiner italienischen Amtskollegin Rosa Leso die Schirmherrschaft für diesen erstmals doppelt aufgeführten Musikgenuss übernehmen wird, ließ es sich nicht nehmen, die Veranstaltung gemeinsam mit Kulturreferent Wolfgang Dersch und Sandra Hofmann von der ACM, dem Leiter des Amberger Oratorienchors und des Amberger Sinfonieorchesters Thomas Appel, der zweiten Vorsitzenden des Oratorienchors Michaela Glaser sowie Thomas Boss und Marina Auer vom Kulturamt der Stadt Amberg zu präsentieren.

Der OB lenkte besondere Aufmerksamkeit auf die Tatsache, dass das Hauptthema des vierten Satzes von Beethovens berühmter „Neunten“ 1985 in seiner Instrumentalfassung zur offiziellen Europahymne auserkoren wurde und seither stets mit dem europäischen Gedanken in Verbindung steht. Umso interessanter ist es, dass im Rahmen der beiden Neujahrskonzerte des Amberger Oratorienchorsund des Amberger Sinfonieorchesterszusammen mit dem „Coro Santa Maria Maddalena“ aus Desenzano gerade diese Hymne im Mittelpunkt steht.

Der italienische Chor wurde 1972 von einer Gruppe junger Menschen ins Leben gerufen, um die sonntägliche Messe in Desenzano mit Gesang zu untermalen. Seit 1976 ist Gigi Bertagna Dirigent und Leiterdes „Coro“, der neben geistlichen Werken auch zahlreiche weltliche Lieder in seinRepertoire aufgenommen hat und damit auf verschiedenen Festivals und Konzerten zu hören ist. Der Amberger Oratorienchor ist zwei Jahre älter und seit seiner Gründung für die Aufführung hochwertiger Chorliteratur aus der Vergangenheit und Gegenwart bekannt. Seine Konzerte gehören zu den musikalischen Highlights der Region Amberg und der mittleren Oberpfalz.

Dirigent und künstlerischer Leiter des rund 100 Mitglieder zählenden und 1996 mit dem Musikförderpreis der Oberpfalz ausgezeichneten Chors ist Thomas Appel, der auch die Gesamtleitung des Neujahrskonzerts 2016 übernimmt. Bereits im Oktober 2013 war das Ensemble bei einem Freundschaftskonzert gemeinsam mit seinem italienischen Pendant in Desenzano zu hören.

Das Amberger Sinfonieorchester, von Thomas Appel 1998gegründet, trittals Projektorchester unter der Leitung seines Initiators zu Probenphasen zusammen, umfür seine Konzerte Oratorien und Orchesterwerke zu erarbeiten. Das Ensemble besteht aus professionellen Musikern und Nachwuchstalenten, die an Musikhochschulen studieren. Zusätzliche Glanzpunkte setzen an den beiden Konzertabenden insgesamt vier Solistinnen und Solisten, die allesamt im In- und Ausland auf sich aufmerksam machten.

So arbeitet die Sopranistin Nadia Engheben als Solistin und Chorsängerin mit bekannten italienischen und internationalen Ensembles sowie Künstlern wie dem Mahler Chamber Orchestra, Ricardo Muti, Jeffrey Tate oder Daniel Barenboim zusammen. Die Mezzosopranistin Theodora Baka wurde in Griechenland geboren und studierte an der Hochschule in Hannover Gesang und Kammermusik. Sie gastierte in zahlreichen Opernhäusern in Deutschland, aber auch in Wien, Athen, Modena und Lissabon und erhielt herausragende Kritiken für ihre CD- und DVD-Einspielungen.

Der in Athen geborene Tenor Christos Kechrisgehörte von 2009 bis 2012 dem Opernstudio der Nationaloper Athen an und gab dort sein Debüt als Tanzmeister in der Richard-Strauß-Oper „Ariadne auf Naxos“, demzahlreiche weitere Rollen folgten. Solistisch konzertierte Kechris mit Orchestern aus Griechenland, Deutschland, Österreich und der Türkei. Der gebürtige Albaner und Bariton Luke Mllugia studierte lyrischen Gesang am Konservatorium in Verona und begann bereits während dieser Zeit wertvolle künstlerische Erfahrungen zu sammeln. Aktuell leitet Mllugia den Chor der Kathedrale im albanischen Scutari.

Der Kartenvorverkauf für den musikalischen Jahresauftakt 2016 beginnt am kommenden Montag, 12. Oktober 2015. Die Tickets sind in der Tourist-Information am Hallplatz (Telefon 09621/10233, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und bei allem bekannten CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich. Der Eintritt kostet 32 Euro (ermäßigt 26 Euro) in der Kategorie A und 28 Euro (ermäßigt 22 Euro) in Kategorie B.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml und die Organisatorin des Weihnachtsmarktes, Birgit Auburger, suchen für den Nittenauer Weihnachtsmarkt ein Christkind....
21. Oktober 2021
Oberviechtach. Lange musste das „Dinner mit Killer" des OVIGO Theaters aufgrund der Corona-Pandemie pausieren. Nun kommen die spannenden Krimis, die mit einem leckeren 4-Gänge-Menü kombiniert werden, zurück. Möglich macht es die 3G-Plus-Regel....
21. Oktober 2021
Nittenau. Am 14. Oktober trafen sich die Kreisheimatpfleger in Nittenau. Auf der Tagesordnung standen unter anderem eine Führung im Stadtmuseum und die Besichtigung des HeimatMOBILS....
21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...