Anzeige
Kasernen-Ehemalige trafen sich

Kasernen-Ehemalige trafen sich

1 Minuten Lesezeit (249 Worte)

Die ehemaligen Zivilmitarbeiter und Bedienstete der Pfalzgraf-Johann-Kaserne in Neunburg kamen der Einladung des Organisators Wolfgang Stengel nach und tauschten alte Erinnerungen bei einem Treffen aus. Vor der Einkehr in der Hirschberg Stub´n wanderten ein Teil der Teilnehmer unter der Führung von Robert Maier zum Hirschberg bei Fuhrn.

Dort erklärte er im ältesten Naturschutzgebiet des Landkreises (zwischen Taxöldern und Fuhrn) die geologische Besonderheit des „Pfahls“. Der sich von Linz über Passau, Viechtach bis Nabburg erstreckt. Die 150 Kilometer lange Störungslinie ist durch das Aufeinanderprallen der Kontinente vor ca. 250 Millionen Jahren entstanden. In Millionen Jahren der Verwitterung und Abtragungen wurden diese Quarzgänge, die härter als das sie umgebende Gestein sind, aus der Umgebung heraus modelliert und prägen die Landschaft. 1973 wurde unter der Trägerschaft des Naturparkvereins Oberpfälzer Wald ein Aussichtsturm errichtet. Der ca. 26 Meter hohe Holzturm bietet dem Besteiger eine herrliche Rundsicht über das Seenland und die Oberpfälzer Heimat.

Am Ende der informativen Führung bedankte sich Wolfgang Stengel bei den über 20 Teilnehmern und bei Robert Maier, der mit verschiedenen Schmankerln und seiner Quetschen für einen musikalischen Ausklang sorgte. Nächstes Jahr wird am 30. Juni 2017 die ehemalige Kaserne (jetzt Fa. Buchbinder) besucht.

Mit der Auflösung des Panzerartilleriebataillons 115 vor neun Jahren schlossen in Neunburg die Kasernen-Tore. Eine Vielzahl an Beschäftigten wurde in andere Standorte versetzt oder ging in Rente. Seit dieser Zeit organisiert Wolfgang Stengel jährlich ein Treffen, das sich großer Beliebtheit erfreut. Ziel der Treffen ist es, Kontakt zu den ehemaligen Kollegen aufzunehmen und alte Erinnerungen auszutauschen.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
14. Oktober 2021
Pfreimd/Maxhütte-Haidhof. Der Präsident des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) Franz Brunner wurde mit überwältigender Mehrheit als Verbandsspitze wiedergewählt. Kürzlich fand der Oberpfälzer Schützentag in der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof statt. Auf...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt