Corona-Schnelltest_Frauke_Riether-pixabay Symbolbild: © Frauke Riether, pixabay

Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsamen Mitteilung mit der Stadt Amberg.


Kostenlose Testungen sind im staatlichen Testzentrum nur noch für einen klar definierten Personenkreis möglich. Dazu zählen vom Gesundheitsamt ermittelte Kontaktpersonen von Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Auch für Menschen mit einem positiven Antigen- oder PCR-Pool-Testergebnis oder Personen, die bei einem Ausbruchsgeschehen anwesend waren, fallen künftig keine Kosten an. Ähnlich ist es für Beschäftigte von Senioren- und Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie für Beschäftigte von ambulanten Pflegediensten. Auch Patienten, Bewohner und Betreute in Einrichtungen gemäß § 4 der Coronavirus-Testverordnung (TestV), zum Beispiel Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, können sich bei (Wieder-)Aufnahme kostenlos testen lassen.

Termine von oben genannten Personengruppen für einen PCR-Test im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes können online unter www.kreis-as.de/Gesundheit-Verbraucherschutz/Corona/Testen/ gebucht werden.

Menschen, die nicht zum festgelegten Personenkreis gehören, können PCR-Tests beispielsweise in Hausarztpraxen vornehmen lassen. Darüber hinaus bieten zahlreiche Apotheken in Stadt und Landkreis auch die Möglichkeit für Antigen-Schnelltests an. Entsprechende Teststellen für Antigen-Schnelltests im Landkreis und in der Stadt können auf den jeweiligen Homepages unter www.kreis-as.de beziehungsweise www.amberg.de abgerufen werden.

Zudem rufen die Stadt Amberg und der Landkreis Amberg-Sulzbach dazu auf, sich impfen zu lassen. Bewohner der Stadt Amberg und des Landkreises Amberg-Sulzbach können sich im Impfzentrum Sulzbach-Rosenberg (Obere Gartenstraße 3, 92237 Sulzbach-Rosenberg) jeden Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr impfen lassen. Eine Terminvereinbarung telefonisch unter 09621 162297100 ist erwünscht. An anderen Wochentagen ist das Impfzentrum geschlossen, stattdessen sind in der Region mobile Impfteams im Einsatz.