Kinderhaus mit kirchlichem Segen

Kinderhaus mit kirchlichem Segen

2 Minuten Lesezeit (419 Worte)

„In unserem Kinderhaus ist es bunt“, sangen die Kleinen der Kita Regenbogen. Am Samstagvormittag erhielt der Neubau an der Bodensteiner Straße den kirchlichen Segen. So eine sogenannte Einweihung ist stets eine große Sache, und so sammelte sich eine stattliche Anzahl von Gästen im Foyer. Mit einem netten Rahmenprogramm erfolgte die offizielle Eröffnung des Kinderhauses.

 

„Habt ihr toll gemacht“, lobte Bürgermeister Karl Bley die Kleinen, deren Eltern und Großeltern freuten sich nicht minder über diese Worte. Das Stadtoberhaupt erinnerte an den Entscheidungsprozess, der dem neuen Gebäude vorangegangen war. In nur zehn Monaten war das Kinderhaus bezugsfertig. Stadtrat, Vertreter des Architekturbüros Schnabel und Partner, insbesondere Projektleiter Markus Weber sowie Fachplaner und Vertreter der bauausführende Firmen freuten sich über das gelungene Ergebnis. „Baubeginn war November 2016, die Betriebsaufnahme am 4. September“, verdeutlichte Bley die rasche Umsetzung.

Dipl.-Ing. Markus Weber (rechts) übergab an Bürgermeister Karl Bley symbolisch den Schlüssel.

Der Gesetzgeber schaffe die Rahmenbedingungen, die Kommunen dürfen bzw. müssen sie umsetzen, so Bley. Insgesamt halte die Stadt derzeit 60 Krippenplätze und 285 Kindergartenplätze für die Bevölkerung vor. Die Kosten für das Kinderhaus in der Bodensteiner Straße beliefen sich bei der Planung auf 1,961 Millionen Euro. Der Kostenvoranschlag sei bei 2,1 Millionen gelegen, der Kostenrichtwert laut Bescheid der Regierung der Oberpfalz sprach von 1,647 Millionen Euro. „Mit Fördermittel aus dem Investitionsprogramm ‚Kinderbetreuungsfinanzierung‘ können wir mit rund 992.600 Euro rechnen, somit liegt der Eigenanteil der Stadt bei rund 1,1 Millionen Euro, eine gut angelegte Investition für die Zukunft unserer Gemeinde“, betonte Bley, der allen Beteiligten für ihre Unterstützung dankte.

Die Zeitkapsel enthält wertvolle Zeugnisse der Gegenwart, so die Baupläne, Münzen und Tageszeitungen, die bei der Einweihung eingemauert wurden. Projektleiter Markus Weber, Bürgermeister Karl Bley, Kita-Leiterin Andrea Ludwig und Landrat Thomas Ebeling (von links) begleiteten den Schritt.

 

Projektleiter Markus Weber sagte, dass 62 Kinder hier auf 570 m² eine neue Heimat gefunden haben. Sein Dank galt allen Beteiligten an dieser Maßnahme für die gute und harmonische Zusammenarbeit. Landrat Thomas Ebeling, auch in seiner Funktion als Kreisvorsitzender des BRKs anwesend, sagte, dass sich die Kinder hier wohlfühlen können. Der BRK-Kreisverband Schwandorf sei Träger von 180 Einrichtungen. Der Stadt dankte er für das entgegengebrachte Vertrauen in die Trägerschaft.

Dr. Andreas Proske, Vorsitzender des Elternbeirates, sprach von den Anforderungen der Gesellschaft in Bezug auf die Zukunft der Kinder und sicherte die stete Unterstützung des Elternbeirates zu.

 

Die beiden Geistlichen, Pfarrer Reiner Eppelein und Pfarrer Adolf Schöls, spendeten der Einrichtung den kirchlichen Segen.

Neben den Darbietungen der Kleinen wurde der Festakt von Sängerin Heidi Davies wirkungsvoll umrahmt.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige