Kirchweih-Markt, verkaufsoffener Sonntag und Straßensperrung

Kirchweih-Markt, verkaufsoffener Sonntag und Straßensperrung

1 Minuten Lesezeit (225 Worte)

Symbolbild: (c) igor-myroshnichenko, pixelio.de

Am kommenden Sonntag findet am Marktplatz der traditionelle Schwandorfer „Kirchweih-Markt“ statt. Dieser Markt wird bereits seit dem Jahr 1299 abgehalten. Er wurde als zweiter Jahrmarkt im Jahr, an „Simon und Juda“, also am 28. Oktober gefeiert. Er ging als „Oktober-Kirchweih-Markt“ in die Jahrmarktsgeschichte der Stadt Schwandorf ein. Von den Schwandorfern wird er jedoch meist als „Mantelsonntag“ oder auch als „Allerheiligen-Markt“ bezeichnet, da die Gärtnereien an diesem Marktsonntag Grabschmuck für Allerheiligen verkaufen.

Das Ordnungsamt der Stadt hat für den „Kirchweih-Markt“ wieder eine Vielzahl von Fieranten mit einem vielfältigen Warenangebot – unter anderem Allerheiligengestecke, Bekleidung, Kopfbedeckungen, Lederwaren, Uhren und Schmuck, Holz- und Korbwaren, Gewürze, Tee, Suppen, mediterrane Feinkost, Honig- und Bienenprodukte, hausgemachte Räucherwaren, Süßwaren und verschiedene Imbisse wie z. B. Brat- und Rosswürste, Fischsemmeln, Mutzbraten und Rahmfleckerl – zugelassen.. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Geschäfte an diesem Tag von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein dürfen.

Straßensperrung

Am verkaufsoffenen Sonntag sind folgende Straßen im Innenstadtbereich für den Gesamtverkehr gesperrt: die Friedrich-Ebert-Straße ab dem Wendelinplatz über den Marktplatz bis zur "Beer-Kreuzung", die Bahnhofstraße ab dem Schlesierplatz, die Breite Straße, die Rathausstraße und die Ettmannsdorfer Straße ab dem Adolf-Kolping-Platz. Der Verkehr in der Schwaigerstraße ist in Richtung Weinbergstraße bzw. über die Friedrich-Ebert-Straße stadtauswärts in Fahrtrichtung Wackersdorfer- und Regensburger Straße möglich. Die Zufahrt zur Spitzwegstraße ist über die Bahnhofstraße – Friedrich-Ebert-Straße für Anwohner frei.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige