Kolonnenspringer im Starkregen

Symbolbild: Mario K., pixelio.de

Ein 60-jähriger Amberger fuhr am 01.06.2016 gegen 18.10 Uhr auf der Staatsstraße 2238 mit seinem Ford-Pickup von Hirschau in Richtung Amberg. Wegen des starken Regens hatte er seine Geschwindigkeit entsprechend verringert.

Hinter ihm fuhren weitere Fahrzeuge, die schließlich von einem „Kolonnenspringer“ auch an unübersichtlichen Stellen nacheinander überholt wurden. Schließlich wurde auch der Amberger von dem silbernen VW-Polo passiert. Allerdings scherte dessen Lenker ganz knapp vor ihm ein und bremste das Fahrzeug offenbar ohne Grund so stark ab, dass der Ford-Lenker eine Vollbremsung machen musste, um ein Auffahren zu verhindern. Zu einem Schaden kam es glücklicherweise nicht.

Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Amberg, Tel. 09621 890 320, in Verbindung zu setzen.