Anzeige
JHV-12-04-19-3 Vorsitzende Evi Glöckl (3. von links) ehrte gemeinsam mit dem Vorsitzenden Josef Birner (5. von links), Präses Andreas Weiß (3. von rechts), Bezirksvorsitzenden Albert Fischer (ganz links) und Bürgermeister Hans Frankl (ganz rechts) die langjährigen Kolping-Mitglieder. (c) by Monika Schächerer

Kolping ehrt langjährige Mitglieder in der Jahreshauptversammlung

2 Minuten Lesezeit (445 Worte)

Bruck. Am Freitag, 12. April, fand die Jahreshauptversammlung der Kolpingfamilie Bruck im Pfarrheim statt. 1. Vorsitzender Josef Birner begrüßte dazu die Ehrengäste Pfarrer und Präses Andreas Weiß, Bürgermeister Hans Frankl, sowie den Bezirksvorsitzenden Albert Fischer. In seinem Rechenschaftsbericht blickte der Vorsitzende auf das abgelaufene Vereinsjahr zurück. Es wurden drei Altkleidersammlungen durchgeführt. Die Jugendmaiandacht in Schöngras ist neben der Teilnahme an der Pfingst- und Fronleichnamsprozession ebenfalls fester Bestandteil des Jahresprogramms. Ein Vereinsausflug führte die Mitglieder nach Regensburg. Auch diverse Veranstaltungen auf Bezirksebene wurden von der KF Bruck regelmäßig besucht. Die Theatergruppe der Kolpingfamilie brachte im vergangenen November das Stück „Ratsch und Tratsch" auf die Bühne, was wieder ein voller Erfolg war. Mit dem traditionellen Kolpingsball wurde im Januar wieder ein Event geboten, welches für eine ausverkaufte Mehrzweckhalle sorgte.

Bei der aktuell laufenden Althandysammelaktion konnten bereits 109 Handys eingesandt werden und so einer umweltgerechten Entsorgung zugeführt werden. Mit den in den Handys enthaltenen Rohstoffen kann dann auch noch ein Gewinn erzielt werden, der an missio geht. Diese Aktion läuft bis Oktober. Althandys können bei Geschenke Scherer oder in der Raiffeisenbank Bruck abgegeben werden. Die Schatzmeisterin Elisabeth Probst lieferte einen detaillierten Kassenbericht ab. Die Kassenprüfer Christa Riedel und Gisela Wettinger attestierten eine ordentlich und übersichtlich geführte Kasse. Der Entlastung des Kassiers wurde einstimmig zugestimmt. In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Hans Frankl der Kolpingfamilie für den immerwährenden zuverlässigen Einsatz bei Veranstaltungen. Bezirksvorsitzender Albert Fischer lobte die Brucker Mitglieder für ihre rege Teilnahme an Veranstaltungen auf Bezirksebene. Er bestellte die Grüße des Diözesanverbandes, sowie des Bezirksverbandes. Die Jugend forderte er auf, weiter zu machen mit der Zusage: „Ihr werdet die Arbeit bei Kolping nicht bereuen.". Pfarrer Andreas Weiß freute sich, so einen aktiven Verband wie Kolping in der Pfarrei zu wissen. Den Mitgliedern bestätigte er, dass sie aus der Vergangenheit schöpfen, in der Gegenwart leben und sich in die Zukunft strecken. „Die Traditionen und Werte sind der Kolpingfamilie wichtig.", so der Geistliche. Dafür sagte der Präses: „Vergelt's Gott!".

Die Vorsitzenden Evi Glöckl und Josef Birner, Präses Andreas Weiß, Bezirksvorsitzender Albert Fischer und Bürgermeister Hans Frankl nahmen die Ehrungen langjähriger Mitglieder vor. Unter „Wünsche und Anträge" gab es keine Wortmeldung. Das gemeinsam gesungene Kolping-Lied bildete den Abschluss der Versammlung. Insgesamt waren 35 Mitglieder anwesend. Aktuell gehören der Kolpingfamilie Bruck 147 Mitglieder an.


Anzeige

Ehrungen:

25 Jahre: Johanna Simon, Thomas Rieder;

50 Jahre: Alfred Riedel, Karl Senft; 60 Jahre: Hans Faltermeier, Georg Dirrigl

Handysammelaktion: Zu den üblichen Öffnungszeiten können bei Geschenke Scherer und der Raiffeisenbank in Bruck ausgediente Handys kostenlos abgegeben werden. Diese werden einer umweltgerechten Entsorgung zugeführt. Mit den in den Handys enthaltenen Rohstoffen kann dann auch noch ein Gewinn erzielt werden, der an missio geht. Danke für die Unterstützung der Aktion!

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

24. Juli 2021
Burglengenfeld. Lesen was geht!" ist im Jahr 2021 erneut Motto des Sommerferien-Leseclubs der Stadtbibliothek. Ab Montag, 2. August bis Samstag, 25. September, können Kinder und Jugendliche aus den Klassenstufen eins bis acht teilnehmen, exklusi...
23. Juli 2021
Mit den Bundestagskandidaten ins Gespräch kommen: Dies gelang ganz zwanglos bei einem zweistündigen Beerpong-Spielen, das der Podiumsdiskussion vorausging, ein Spiel mit Bechern und Bällen, bei der Zielgenauigkeit gefragt war. Spannung bei der sportl...
23. Juli 2021
Schwandorf. Mit neun Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 8.410 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 12,2. Die Inzidenz ist damit erstmals seit dem 14. Juni wieder zweistellig. Damals lag sie bei 11,5. Von heute auf morgen wird ...
23. Juli 2021
Nittenau. Museumsbesucher finden ab sofort im Stadtmuseum Nittenau ein ganz besonderes Ausstellungsstück. Eine Puppe mit Biskuitkurbelkopf und Schlafaugen aus den 1920er Jahren lässt das Herz vieler Spielzeugliebhaber höherschlagen. ...
23. Juli 2021

Schwandorf. Der Bauingenieur Gerhardt Heller ist im Schwandorfer Rathaus anlässlich seines 25-jährigen Dienstjubiläums geehrt worden.

23. Juli 2021
Burglengenfeld. Seit einigen Jahren schon hat sich die Fokusgruppe Jugend unter der Leitung von Merlin Bloch der Präventionsarbeit unter dem Motto „von Jugendlichen für Jugendliche" verschrieben. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. Wie schlimm und zerstörerisch Hochwasser sein kann, mussten auch die Amberg-Sulzbacher Tabler in den letzten Tagen aus den Medien erfahren. Wenn aus Alltag plötzlich Existenzängste werden; wenn Dinge, die eben noch selbstverständlich...
13. Juli 2021
Ensdorf. Naturpark-Ranger Christian Rudolf bietet eine Kanu-Tour im wunderschönen Vilstal von Ensdorf bis Emhof an, bei der die Vils im Naturpark Hirschwald erkundet wird. ...
09. Juli 2021
Oberpfalz. Vom 12. bis 19. Juli überwacht die Polizei in der Oberpfalz verstärkt die gefahrenen Geschwindigkeiten auf den Landstraßen. Mit der Aktionswoche soll insbesondere an Unfallhäufungspunkten auf die Risiken von nicht angepasster Geschwindigke...
09. Juli 2021
Amberg. Der Bedarf an Pflegekräften steigt ständig. Dieser Tatsache wird das Jobcenter mit Qualifizierungs- und Umschulungsmaßnahmen des ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrums unter anderem zum/zur Pflegehelfer/-In gerecht. Fünf Frauen und drei Männe...
06. Juli 2021
Amberg. Im Mai 2021 wurde ein Seniorenehepaar Opfer eines Enkeltricks. Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nun öffentlichen nach der unbekannten Geldabholerin. ...
01. Juli 2021
Amberg-Sulzbach. „Der Rückgang der Inzidenzwerte auf 0 sowohl im Landkreis Amberg-Sulzbach als auch in der Stadt Amberg ist sehr erfreulich, eröffnet dies doch Möglichkeiten und Freiheiten, die die Coronapandemie über Monate nicht zugelassen hat", be...

Für Sie ausgewählt