Anzeige
ehrenmitgliedmgv Dieter Schwank, Rudi Zimmerer und Adolf Schmid überreichten Konrad Gleixner die Ehrenurkunde. Bild: © Karin Hirschberger

Konrad Gleixner ist neues Ehrenmitglied.

1 Minuten Lesezeit (257 Worte)
Empfohlen 

Der Männergesangsverein Wald ernannte Konrad Gleixner aufgrund seiner besonderen Verdienste zum Ehrenmitglied.

Der Rahmen sei corona-bedingt kleiner als ursprünglich geplant, begann Dieter Schwank, Vorstand des MGV Wald, am Dienstagabend im Sängerheim seine Laudatio auf Konrad Gleixner. Ursprünglich hätte die Ernennung bereits bei einem Ehrenabend im März stattgefunden, die weiteren Ehrungen werden bei der nächsten Jahreshauptversammlung durchgeführt. 

Konrad Gleixner ist am 1. Mai 1986 dem MGV Wald beigetreten. Seit dieser Zeit wirkt er als aktiver Sänger in der Stimmlage des 1. Basses im Chor mit. Nach dem Rücktritt des damaligen Kassiers übernahm Konrad Gleixner 1988 das Amt des Kassenverwalters. Diesen Posten hatte er bis zur Jahreshauptversammlung 2019 ohne Unterbrechung inne. Er regelte über 30 Jahre die finanziellen Belange des Vereins. Seine hervorragende Eignung für kassentechnische Aufgaben zeigte er vor allem bei den 40- und 50-jährigen Vereinsjubiläen, die in den Jahren 1990 und 2000 gefeiert wurden. Die korrekte und saubere Kassenführung sei sozusagen sein Markenzeichen, so Schwank. Im Anschluss an seine Kassiertätigkeit stellte sich Konrad Gleixner seit 2019 als Beisitzer weiterhin der Vorstandschaft zur Verfügung. 

Laut einstimmigen Vorstandschaftsbeschluss und als Dank und Anerkennung für seine besondere Leistungen um den MGV Wald freue es ihn Konrad Gleixner die Ehrenmitgliedschaft für außergewöhnliche Leistungen zu verleihen, endete der Vorstand. Gemeinsam mit Chorleiter Rudi Zimmerer und 2. Vorstand Adolf Schmid überreichte Dieter Schwank die Ehrenurkunde an das neue Ehrenmitglied.

Außerdem gab der Vorstand noch bekannt, dass aufgrund der aktuellen Corona-Lage das Weihnachtskonzert am 20. Dezember in Wald abgesagt wurde, auf jeden Fall soll aber das Neujahrssingen am 1. Januar am Walder Friedhof stattfinden. 

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

29. September 2020
Am heutigen Dienstag wurden vier neue Infektionen im Landkreis Schwandorf ermittelt. Es handelt sich hierbei um zwei Personen aus der Großen Kreisstadt Schwandorf, sowie um jeweils eine Person aus Nittenau und Schönsee....
29. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Auf Einladung von Bürgermeister Rudolf Seidl (UWM) war der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Schwandorf Alexander Flierl (CSU) kürzlich zu einem Besuch im Maxhütter Rathaus. Thema des Gesprächs in Maxhütte-Haidhof waren ...
29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
29. September 2020
Burglengenfeld. Herausforderung gemeistert: In Zeiten der Corona-Pandemie ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, war keine einfache Aufgabe. Doch Jugendpflegerin Ines Wollny gelang es unter dem Motto "Ferien dahoam" viel Abwechslung für Kinder ...
29. September 2020
Ankommen, loslassen, sich wohlfühlen … unter diesem Motto steht das Angebot „Mal-Zeit" am Mittwoch, den 7. Oktober, von 14:30 bis 17:00 Uhr, im Werkraum des Mehrgenerationenhauses Wackersdorf. Die Teilnehmer malen in angenehmer Atmosphäre mutig und i...
29. September 2020
Schwandorf. Am Wochenende machte sich ein bislang unbekannter Täter an der firmeneigenen Tankstelle eines Betriebes in der Bellstraße zu schaffen. Zunächst betätigte der unbekannte Täter zwei Notausschalter der Tankstelle. In einem Fall schlug er hie...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...

Für Sie ausgewählt