// */
Anzeige
Anzeige
72E3B4A4-B4C8-4029-9C8F-099DF26FC7A8

Kreis Schwandorf: Corona-Ampel auf Gelb

4 Minuten Lesezeit (720 Worte)
Empfohlen 

Schwandorf/Burglengenfeld. Am Freitag, 23. Oktober, hat die Corona-Ampel im Landkreis Schwandorf auf Gelb gewechselt. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (37,87) und das Robert-Koch-Institut (37,9) weisen einen Inzidenzwert aus, der über der Schwelle von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen liegt. Mit Wirkung von Samstag, 24. Oktober, 0 Uhr, treten deshalb verschiedene Maßnahmenverschärfungen in Kraft, die – wie etwa die Maskenpflicht auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen – unmittelbar die Folge der Verordnungen der Staatsregierung sind.


In Konkretisierung der staatlichen Vorgaben ist es die Aufgabe des Landratsamtes, im Detail festzulegen, welche Plätze im Landkreis Schwandorf als „stark frequentierte öffentliche Plätze" im Sinne der Vorgaben der Staatsregierung sind.

Diese Festlegung haben die Verantwortlichen nach Beteiligung aller Gemeinden im folgenden Amtsblatt getroffen. Dieses Amtsblatt ist sowohl auf der Landkreishomepage www.landkreis-schwandorf.de als auch auf der Corona-Homepage https://corona.landkreis-schwandorf.de/ veröffentlicht.

Tipps und Trends für Sie
Bekanntmachung des Landratsamtes Schwandorf vom 23.10.2020

Vollzug des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG);

Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-
im Landkreis Schwandorf

Festlegung stark frequentierter öffentlicher Plätze im Landkreis Schwandorf

Öffentlich bekannt gegeben durch Veröffentlichung im Internet (https://corona.landkreis- schwandorf.de), in Rundfunk und Presse am 23.10.2020

Das Landratsamt Schwandorf legt gemäß § 28 Abs. 1 Satz 1 des Infektionsschutzgeset- zes (IfSG), § 65 Satz 1 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) sowie in Verbindung mit § 24 Abs. 1 Satz 2 Nrn.1 und 8 i. V. m. § 25 Satz 2 Nr. 4 und § 26 Satz 2 Nr. 3 der 7. Bayeri- schen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 01. Oktober 2020 (7. BayIfSMV), zu- letzt geändert durch Verordnung vom 22.10.2020 (BayMBL. Nr. 601), folgende Plätze und Flächen als stark frequentierte öffentliche Plätze im Landkreis Schwandorf fest:

1. AlleöffentlichenundprivatenParkplätze,diefürdenöffentlichenVerkehrzurVerfü- gung stehen, an folgenden Einrichtungen, einschließlich der Verkehrsflächen und Vor- plätze zu diesen Einrichtungen:

1.1. Sporthallen
1.2. Mehrzweckhallen
1.3. Stadthallen
1.4. Hallenbäder
1.5. Supermärkten
1.6. Einkaufszentren
1.7. Möbelhäusern
1.8. Fastfood-Ketten
1.9. Baumärkten
1.10. Park- und Rideanlagen der Deutschen Bahn AG oder sonstigen Trägern im Bereich von Bahnhofanlagen

2. AlleöffentlichenPlätzeentsprechendfolgenderBeschreibung:

2.1.Stadtgebiet Burglengenfeld:

2.1.1. der gesamte Marktplatz mit allen Verkehrsflächen von Einmündung Rat-
hausstraße bis Einmündung Kallmünzer Straße
2.1.2. Zufahrt und Vorplatz zum Parkhaus an der Regensburger Straße 2.1.3. Chr.-Willibald-Gluck Straße von Marktplatz bis Christuskirche
Amtsblatt 28 / 2020 Seite 2

2.2. Stadtgebiet Schwandorf:

2.2.1. Kirchgasse mit Freifläche um Kirche St. Jakob
2.2.2. Oberer Marktplatz und unterer Marktplatz mit umlaufenden Straßen-
und Fußgängerbereichen
2.2.3. Nürnberger Straße ab Fußgänger-Ampel bei Notariat
2.2.4. Rathausstraße
2.2.5. Breite Straße von Rathausstraße bis Bahnhofstraße
2.2.6. Bahnhofstraße von Friedrich-Ebert-Straße bis Klosterstraße
2.2.7. Schwaigerstraße
2.2.8. Friedrich-Ebert-Straße zwischen Marktplatz und Wendelinplatz
2.2.9. Wendelinplatz

3. Die Plätze nach Nr. 2 ergeben sich aus der Anlage Lageplansammlung.

4. Für die Plätze und Flächen nach vorstehenden Nrn. 1 und 2 gilt ab dem Tag nach der Bekanntgabe der Überschreitung der 7-Tages-Inzidenz von 35 Corona-Infizier- ten pro 100000 Einwohner auf der Internet-Seite des Bayer. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (siehe: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/) die Maskenpflicht gem. § 24 Abs. 1 Satz 2 Nr.1 und das Alkoholverbot nach § 24 Abs. 1 Satz 2 Nr. 8 jeweils der 7. BayIfSMV.

5. Für die Plätze und Flächen nach vorstehenden Nrn. 1 und 2 gilt ab dem Tag nach der Bekanntgabe der Überschreitung der 7-Tages-Inzidenz von 50 Corona-Infizier- ten pro 100000 Einwohner auf der Internet-Seite des Bayer. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (siehe: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/) das Alkoholverbot nach § 25 Satz 2 Nr. 4 der 7. BayIfSMV.

6. Für die Plätze und Flächen nach vorstehenden Nrn. 1 und 2 gilt ab dem Tag nach der Bekanntgabe der Überschreitung der 7-Tages-Inzidenz von 100 Corona-Infi- zierten pro 100000 Einwohner auf der Internet-Seite des Bayer. Staatsministeri- ums für Gesundheit und Pflege (siehe: https://www.stmgp.bayern.de/coronavi- rus/) das Alkoholverbot nach § 26 Satz 2 Nr. 3 der 7. BayIfSMV.

7. Das Landratsamt Schwandorf behält sich die Bekanntmachung weiterer Festset- zungen im Falle weiter ansteigender Infektionszahlen vor.

8. Hinweis:
Unabhängig von der Festsetzung nach vorstehenden Nrn. 1 und 2 gilt die Masken- pflicht nach vorstehender Nr. 4 bereits Kraft § 24 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 der 7. Bayer. Infektionsschutzmaßnahmen auf den Begegnungs- und Verkehrsflächen einschließ- lich der Fahrstühle von öffentlichen Gebäuden sowie von Freizeiteinrichtungen nach § 11 Abs. 1 der 7. BayIfSMV, Kulturstätten nach § 23 Abs. 1 der 7. BayIfSMV und sonstigen öffentlich zugänglichen Gebäuden, für die in der 7. BayIfSMV keine be- sonderen Regelungen vorgesehen sind.

Schwandorf, 23.10.2020 Landratsamt Schwandorf Ebeling
Landrat


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt berichtet: Aus den gestern, am 1. Dezember, gemeldeten 80 Fällen wurden bis zum Ende der Schicht noch 149. Heute ist dieser Wert schon übertroffen: 159 neue Infektionen sind bereits bekanntgeworden. Die Gesamtzahl liegt da...
02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
01. Dezember 2021
Schwandorf. Mit der Aktion „verschenkt Sicherheit – Rauchmelder retten leben!" starten die Feuerwehren im Landkreis Schwandorf eine eigenständige Aktion pünktlich zum Niklaus. Denn der kleine Lebensretter passt in jeden „Stiefel" und ist ein Geschenk...
01. Dezember 2021
Schwarzenfeld. Ab der kommenden Woche, ab dem 7. Dezember, können sich Bürgerinnen und Bürger an insgesamt sechs Tagen in der Woche direkt in Schwarzenfeld einem Corona-Schnelltest unterziehen....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Wie schon im vergangenen Jahr gibt es auch 2021 wieder den MINT-Adventskalender der MINT-Region Schwandorf. Hinter jedem Türchen wartet auf die Kinder und Jugendlichen ein anderes Thema aus der Welt rund um Naturwissenschaft und Technik....
01. Dezember 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf berichtet: Mit 126 Fällen am Dienstag stieg die Gesamtzahl auf 13.511. Heute, am 1. Dezember, sind bislang 80 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekanntgeworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank von gestern 583,...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Dezember 2021
Amberg/Schwandorf. 100.000 Euro spendet der Hospizverein Amberg für den Bau des Bruder-Gerhard-Hospizes in Schwandorf. Die Johanniter-Unfall-Hilfe Ostbayern bedankt sich als Träger des neuen Hospizes für die großzügige Summe, welche der Hospizverein ...
29. November 2021
Amberg-Sulzbach. In diesen Tagen erhalten alle Landkreisbewohner über 60 Jahre Post von Landrat Richard Reisinger. Die Corona-Lage im Landkreis Amberg-Sulzbach ist dramatisch und die Infektionszahlen alarmierend. Deshalb wirbt der Landkreischef in de...
26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...