/** */
Anzeige
Anzeige
Kreisjugendtag1 Fliegende Fische angeln durften die Kinder beim Kreisjugendtag in der Nähe der Holzkugel. Fotos von Rudolf Hirsch

Kreisjugendtag begeisterte mit großartigen Aktionen

2 Minuten Lesezeit (439 Worte)
Empfohlen 

Steinberg am See. Zwischen zwei meteorologische Tiefs schob sich am Wochenende ein Hoch. „Wir haben die Wetternische erwischt", freute sich Peter Neumeier. Bei Kälte und Regen hätte der KJR-Vorsitzende den Kreisjugendtag ausfallen lassen. So aber tummelten sich am Samstag Hunderte von Kindern und Jugendlichen mit ihren Eltern auf einer Wiese am Ufer des Steinberger Sees und feierten zusammen mit dem Veranstalter 70 Jahre Kreisjugendring.

15 Jugendgruppen verteilten sich am dem Gelände in der Nähe der „Kugel" und boten ein buntes Programm mit Unterhaltung, Sport und Information. Die Tennisabteilung des FC Schwandorf baute einen Geschicklichkeitsparcours zur Übung von Koordination und Ballgefühl auf. Der Kreisverband für Gartenbau ließ die Besucher zusammen mit den „Naturhelden" der Jugendgruppe Teublitz „Saatkugeln" zum Auswerfen im Garten formen. Geschäftsführerin Heidi Schmid ermunterte die Gäste, die Pflanzen mit allen Sinnen kennenzulernen und sie nach Duft und Oberflächenform zu ordnen.


Anzeige

Der Landesbund für Vogelschutz stellte Material für 80 Nistkästen zur Verfügung und ließ sie den Kindern zum Mitnachhausnehmen zusammenbauen. Die Kinder durften mit Ferngläsern auch die Vögel am Seeufer beobachten. Dabei entdeckten sie einen verletzten Bruchwasserläufer, den LBV-Kreisvorsitzender Zeno Bäumler in Obhut nahm und später zur Vogelstation nach Regenstauf brachte. 

Die Johanniter-Jugend war mit einer Hüpfburg präsent und zeigte ihre Fahrzeug-Flotte. Mit Bühnenauftritten und einem Baumstamm-Nagel-Contest brachte sich die Trachtenjugend ein. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend baute einen Weihrauch-Pavillon auf und lockte die Besucher mit den Aktionen „Sag`s dem Papst" und „Bau deine Kirche" an.

Am Stand der Fischerjugend durften die Kinder „schwebende Fische" angeln. Die THW-Jugend war mit einer Mitmachstation vertreten, brachte den Rettungsspreizer für eine Geschicklichkeitsübung zum Einsatz und ließ die Kinder in den THW-Minicars durch die Pylonen fahren.

Geschicklichkeit war gefragt beim Tennisball-Transport mit einem Spreizer des Technischen Hilfswerks.

Im „Aerotrim" des Jugendzentrums Burglengenfeld bewegten sich die Nutzer durch Gewichtsverlagerung in allen Ebenen des Raumes. Mit einen Rettungsboot, Taucherausrüstung und einem Einsatzquad war die Wasserwacht vor Ort. „Europa. Jetzt aber richtig" hieß die Aktion der DGB-Jugend.

Am Infopoint gab es Stempelkarten zum Preis von drei Euro. Wer mindestens zehn Stationen durchlaufen hatte und dies mit einem Stempel nachweisen konnte, bekam kostenlosen Zutritt zur Erlebnisholzkugel. Der Kreisjugendtag bot auch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und sportlichen Vorführungen. Es traten auf die Jugendblaskapelle Wackersdorf-Steinberg am See, die Trachtenjugend, Kinder des TuS Dachelhofen, die Tanzgruppe „Anima" und eine Turn- und Judo-Gruppe des TSV Schwandorf.

Abends gab es dann Live-Musik mit den Rock-Gruppen „Ohrange", „Take off your Shirts" und „Cellfire". KJR-Geschäftsführerin Johanna Lorenz zählte über 300 Helfer, die sich den ganzen Tag über an den Ständen abwechselten und die Gäste betreuten. Rund um die Kugel waren ausreichend Parkplätze ausgewiesen, die Feuerwehr übernahm außerdem einen Shuttle-Service.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 26 Fällen, die wir am Mittwoch, 20. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 30. Gestern, am Donnerstag, 21. Oktober, wurden 60 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Freitag...
22. Oktober 2021

Nittenau. Seit dem Jahr 2007 verleiht das Bayernwerk das „Lesezeichen" für 50 besonders engagierte öffentliche Büchereien in Bayern.

22. Oktober 2021

Nittenau. Am 8. November findet eine Podiumsdiskussion statt. Hier können sich alle BewerberInnen des Jugendparlaments vorstellen.

22. Oktober 2021

Nittenau. Bürgermeister Benjamin Boml konnte am Mittwochabend über 50 interessierte BürgerInnen im Pfarrheim Nittenau begrüßen.

22. Oktober 2021
Wackersdorf. Das Gemeindeplenum ist wieder komplett. Nachdem Stefan Weiherer (Grüne) seinen Rücktritt erklärt hatte, ist nun seine Parteikollegin Ulrike Pelikan-Roßmann nachgerückt. Bürgermeister Thomas Falter vereidigte die Grünen-Vertreterin und ve...
22. Oktober 2021
Wernberg-Köblitz/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Marianne Schieder wird bei den bevorstehenden Koalitionsverhandlungen gemeinsam mit dem Vorsitzenden der SPD in Nordrhein-Westfal...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...