/** */
Anzeige
Anzeige

Kriminalpolizei klärt zwei Raubüberfälle aus Neutraubling

2 Minuten Lesezeit (350 Worte)

Mit akribischer Tatortarbeit und Vernehmungsgeschick gelang der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg nach zwei bewaffneten Raubüberfällen, im Abstand von drei Jahren, ein wichtiger Ermittlungserfolg. Dringend tatverdächtig ist in beiden Fällen ein Mann im Alter von 22 Jahren. Gegen diesen erging bereits ein Haftbefehl. Dem Täter gelang es vor über drei Jahren, am Samstagabend, 14.03.2015 nach einem bewaffneten Überfall auf ein Schnellrestaurant in der Pommernstraße und einem ebenfalls bewaffneten Überfall in diesem Jahr, auf eine Spielothek in der Schlesischen Straße, Freitagnacht, 16.03.2018, unerkannt zu fliehen.

In beiden Fällen erfolgten unmittelbar nach den Mitteilungen an die Polizei groß angelegte Fahndungsmaßnahmen im Tatortumfeld, jeweils unter Leitung der Polizeiinspektion Neutraubling. Dennoch ergaben sich anfangs keine Hinweise, wer für die Überfälle verantwortlich sein könnte. Sowohl im Schnellrestaurant als auch in der Spielothek bedrohte der Täter die anwesenden Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Täter erlangte dabei jeweils einen geringen vierstelligen Betrag. Bei beiden Überfällen gab der Räuber zudem einen Schuss ab. Verletzt wurde dadurch niemand. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse handelte es sich bei der Tatwaffe um eine sogenannte Schreckschusspistole. Diese konnte bislang nicht aufgefunden werden. Die Kriminalpolizei Regensburg übernahm an beiden Tatorten noch in den Abend- und Nachtstunden die Sachbearbeitungen und führte unter anderem umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durch. Diese gesicherten Spuren in Kombination mit den Erkenntnissen aus zahlreichen Vernehmungen und Befragungen rückten schließlich einen jungen Mann aus Neutraubling ins Zentrum der Ermittlungen.


Anzeige
In weiteren Schritten gelang den Kriminalbeamten, in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft, schließlich die Sicherstellung von tatrelevanten Gegenständen am Wohnort des Mannes im Landkreis Regensburg, die den Tatverdacht weiter erhärteten. Letztlich ergab sich das Bild, dass der Tatverdächtige die Überfälle im März 2018 und im März 2018 verübt hat. Durch die Staatsanwaltschaft Regensburg wurde nach Übermittlung der polizeilichen Durchsuchungs- und Ermittlungsergebnisse am 03.12.2018 beim Amtsgericht Regensburg ein Haftbefehl gegen den 22-jährigen Tatverdächtigen beantragt und erwirkt.

Da sich der Gesuchte aufgrund anderer Delikte bereits seit Ende September 2018 in Haft befindet, wurde ihm der Haftbefehl in einer Justizvollzugsanstalt eröffnet. In die Zukunft geblickt, muss sich der 22-Jährige nun auch für die beiden bewaffneten Überfälle in Neutraubling verantworten. Darüber hinaus prüfen die Kriminalbeamten, ob der Tatverdächtige noch für weitere Taten in Frage kommt.
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

21. Oktober 2021
Pertolzhofen. Beim Schützenverein „Schloßfalke" Pertolzhofen krachten mehrere Tage die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim bei der Ausrichtung des 62. Gauschießen des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach....
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den sieben Fällen, die wir am Montag, 18. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch neun. Gestern, am Dienstag, 19. Oktober, wurden 67 neue Infektionen bekannt. Am heutigen Mittwoch, 20. Ok...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf teilt Folgendes mit: In den vergangenen sieben Tagen, vom 13. bis 19. Oktober, sind im Landkreis Schwandorf 180 neue Infektionen festgestellt worden....
20. Oktober 2021
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
20. Oktober 2021
Schwandorf. Bis Sonntag, den 31. Oktober 2021 können Schwandorferinnen und Schwandorfer aus 14 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...