Kul-Tour in und um Kallmünz

Kul-Tour in und um Kallmünz

2 Minuten Lesezeit (411 Worte)

Skulpturen, Installationen, Fotografien, Grafik, Rezitationen und Musik – im Rahmen der landkreisweiten Veranstaltungsreihe KULTUR.LANDSCHAFTEN 2017 wartet auf dem Rundweg von Kallmünz nach Traidendorf und wieder zurück eine breite Palette auf den Kul-TOURISTEN.

So facettenreich wie der Spaziergang durch den Wald und das Schlendern entlang des Burgbergs sind auch die Kunstwerke entlang des Weges. Die Künstler spüren mit ihren Werken der vergangenen Zeit nach, setzen die Schönheit der Landschaft in Szene und hinterfragen kritisch den Umgang mit ihr. Denn nicht nur die Landschaft ändert in Kallmünz laufend ihr Gesicht, sondern auch die Einstellung des Menschen zu Kultur und Natur.

(c) Landratsamt Regensburg

Die Natur um Kallmünz ist geprägt von Gegensätzen – lichte Wälder am rechten Vilsufer, Auwiesen am linken Ufer der träge fließenden Naab und der sonnenüberflutete Burgberg mit Magerrasen, Bauminseln, Hecken und bewirtschafteten Hochfeldern, der sich wie ein Sporn zwischen die beiden Flüsse schiebt. Und immer wieder öffnet sich ein Blick auf die alles überragende Burg, das glitzernde Wasser und die sanften Hügel, die Kallmünz umgeben.

Veranstaltungsdaten:

Sonntag, 16. Juli, ab 15.00 Uhr; Kallmünz, Treffpunkt Vilsbrücke Nettomarkt; Eintritt frei; www.kultureck.de

Hintergrund:

Die diesjährige kulturelle Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg läuft unter dem Titel KULTUR.LANDSCHAFTEN. Insgesamt 39 Veranstaltungen an 26 Orten laden von Ende April bis Mitte November 2017 dazu ein, Kultur und Landschaft in der Region zu entdecken. Der Landkreis Regensburg ist für seinen vielseitigen Naturraum bekannt. Egal ob die Jurahöhen, der Vordere Bayerische Wald, die Donauebenen oder die Flusstäler von Laaber, Naab und Regen – jeder Winkel hat seinen ganz eigenen Charme. So faszinierend und abwechslungsreich sich die Natur darbietet, so vielseitig ist auch das kulturelle Angebot. Was liegt da näher, als mit den Mitteln von Kunst und Kultur das Thema „Natur“ zu bespielen? Genau darum geht es in dem Jahresprogramm, in dem sich Kulturveranstalter und Kulturschaffende aus dem gesamten Landkreis mit einer besonderen Veranstaltung empfehlen.

Kostenlose Exemplare der Broschüre KULTUR.LANDSCHAFTEN sowie Auskünfte beim Kulturreferat des Landkreises Regensburg, Altmühlstraße 1 a, 93059 Regensburg, Telefon: 0941 4009-287 oder -687, Fax: 0941 4009-509, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Tagesaktuelle Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es zudem auch auf dem Kulturportal des Landkreises unter www.landkreiskultur.de .


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige