/** */
Anzeige
Anzeige
Adventscafe Elisabeth Mosena (Mitte) und ihre Kollegin Karin Naber verteilen mit dem rollenden Adventscafé Punsch und Lebkuchen an die Patienten. © UKR / Klaus Völcker

KUNO: Viel los in der Vorweihnachtszeit

2 Minuten Lesezeit (476 Worte)
Regensburg. Gute Nachricht: Weihnachten findet. Daher hat die Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) auch in diesem Jahr eine Menge geboten, um die jungen Patienten auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Selbstverständlich unter dem Aspekt der Sicherheit für alle.

Bei der liebevoll gestalteten und funkelnden Weihnachtsdeko auf den KUNO-Stationen kommt man sofort in Weihnachtsstimmung. Weihnachten ist aber vor allem ein Fest der Liebe und des Miteinanders. Das ist für die Kinder und Jugendlichen, die aufgrund ihrer schweren Krankheiten oft monatelang in der Klinik sind, besonders wichtig – eine Herausforderung, die dieses Jahr präsenter ist denn je.

„Wir versuchen für die Patienten und deren Eltern ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Weihnachtsprogramm zu bieten, das alle kurz von ihren Krankheiten und der Lockdown-Situation ablenkt", sind sich Sozialpädagogin Elisabeth Mosena und Spiel- und Musikpädagogin Irmgard Scherübl einig, die das Programm zusammen mit ihren Kolleginnen Karin Naber und Katharina Piendl organisieren. Neben gemeinsamen Märchenstunden und dem Singen von Weihnachtsliedern überraschen sie die Patienten in der Vorweihnachtszeit mit weiteren Aktionen.


Die Schüler des Privat-Gymnasiums Pindl lesen den KUNO-Patienten jeden Tag eine weihnachtliche Geschichte per Videokonferenz vor. © Privat-Gymnasium Pindl

Hinter jedem Türchen eine Geschichte

Bei diesem besonderen Adventskalender versteckt sich hinter jedem Türchen eine Adventsgeschichte. Die Kinder und Jugendlichen können sich über einen QR-Code per Videokonferenz in die Klassenzimmer am Privat-Gymnasium Pindl in Regensburg schalten. Jeden Tag lesen die Schüler den Patienten eine Weihnachtsgeschichte vor. An den Wochenenden übernehmen das die Lehrer. Welche Geschichte wird sich wohl hinter dem 24. Türchen verbergen? Es bleibt spannend.

Das „rollende" Adventscafé – ein Hauch von Punsch- und Lebkuchenduft


Der Duft von Punsch und frischen Lebkuchen verweist auf das rollende Adventscafé, das als Lebkuchenhaus gestaltet ist. Jeden Mittwoch in der Vorweihnachtszeit rollt es von Zimmer zu Zimmer und versorgt die Patienten mit Lebkuchen, Kinderpunsch und Weihnachtsmusik. Zusätzlich bringt das Café ein weihnachtliches Bastel- und Malangebot mit, bei dem sich die Kinder und Jugendlichen kreativ austoben können.

Weihnachtselfe Emma zaubert Schneemänner, Rentiere & Co.

Mit ihren geschickten und schnellen Handbewegungen bastelt Weihnachtselfe Emma aus bunten Luftballons verschiedenste Weihnachtsmotive für die jungen Patienten. Aber noch viel wichtiger ist: Sie zaubert den Kindern und Jugendlichen, die ihr durch das große Fenster zum Innenhof der KUNO-Klinik zusehen, ein Lächeln ins Gesicht.

Himmlischer Besuch vom Christkind

Auch in diesem Jahr nimmt sich das Christkind wieder Zeit und besucht die KUNO-Patienten. Die Vorfreude auf das Christkind ist riesig. Die Patienten blicken aus ihren Zimmern und erwarten gespannt die weihnachtlichen Gedichte und Geschichten, die das Christkind im Innenhof der Klinik vorträgt. Zum Abschluss gibt es noch kleine Geschenke, die Elisabeth Mosena und Irmgard Scherübl entgegennehmen und anschließend an die Kinder verteilen. So kann diese wunderschöne Tradition auch in diesem Jahr fortgeführt werden.

Diesen Schneemann hat Weihnachtselfe Emma aus ihren bunten Luftballons gebastelt. © UKR / Franziska Holten
Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
24. Oktober 2021
Bruck. Der Widerstand gegen die Ansiedlung eines Rewe-Marktes in Bruck, genauer gesagt, in Mögendorf, ist enorm. Dies spiegelt sich zum einen in der Informationsveranstaltung der Brucker Grünen wider, zum anderen in der Sammlung von Unterschriften ge...
23. Oktober 2021

Nittenau. Albert Wankerl wurde am 14. Oktober 80 Jahre alt. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer konnte ihm persönlich gratulieren.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...