Anzeige
Landkreis Amberg-Sulzbach beteiligt sich erstmals an bundesweiter Weiterbildungswoche

Landkreis Amberg-Sulzbach beteiligt sich erstmals an bundesweiter Weiterbildungswoche

3 Minuten Lesezeit (570 Worte)

 Seit Oktober vergangenen Jahres ist der Landkreis Amberg-Sulzbach als Bildungsregion zertifiziert. Nun beteiligt sich der Landkreis zum ersten Mal auch am bundesweiten Weiterbildungstag. Dieser soll die öffentliche Wahrnehmung dafür schärfen, was berufliche, politische, wissenschaftliche, kulturelle und allgemeine Erwachsenen- und Weiterbildung leistet.

Dafür wurde ein Programm ausgearbeitet, das nun von Landrat Richard Reisinger, Bildungsmanagerin Julia Wolfsteiner sowie beteiligten Akteuren der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. "Wir haben ein richtig gutes Programm zusammengestellt", ist Julia Wolfsteiner überzeugt.Vom 26. bis 29. September sowie am 5. Oktober können laut Bildungsmanagerin weiterbildungswillige Bürger an verschiedenen Angeboten der unterschiedlichen Akteure teilnehmen. Veranstalter sind Bildungsträger, die Agentur für Arbeit, das Jobcenter, die Ostbayerische Technische Hochschule, die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer.
Der Landkreis Amberg-Sulzbach will die Weiterbildung noch stärker in den Fokus rücken, erklärte Landrat Richard Reisinger beim Pressegespräch im Landratsamt. Laut aktueller Bertelsmann-Studie gleicht Deutschland beim Thema Weiterbildung einem Flickenteppich. Unser Ziel ist es, vom Lernmosaik zur professionellen Bildungslandschaft zu werden, ergänzte VHS-Leiter Manfred Lehner die Ausführungen des Landrats.
Ein Schritt dorthin ist die Weiterbildungswoche. Eines der ersten Angebote der Woche ist ein Tag der offenen Tür der Industrie- und Handelskammer in Amberg mit Vorträgen, Einzelgesprächen und Tests, gefolgt von einem Informationsabend zum Thema "Umschulung zum Feinwerkmechaniker" im HWK-Bildungszentrum in Amberg. Zum Thema "Lebenslanges Lernen" und finanzielle Förderprogramme geben die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Auskunft; die Ostbayerische Technische Hochschule trägt dagegen mit Informationsständen sowie einem Sprachenquiz zur Weiterbildungswoche bei. Das Kolping-Bildungszentrum Sulzbach-Rosenberg öffnet am Aktionstag seine Türen und gewährt einen Einblick in das Projekt "Die perfekte Stelle". Außerdem bietet die VHS Amberg-Sulzbach ein Bewerbungstraining für Migranten an; das Evangelische Bildungswerk konzentriert sich zum Abschluss auf eine konstruktive Kommunikation im Konflikt.  

Angebote der Weiterbildungswoche im Überblick:

Weiterbildung für Ehrenamtliche: Interkulturelles Erzählkaffee zum Thema „Ankommen“ Anbieter: Katholische Erwachsenenbildung Montag, 26. September, 18:00 Uhr, Dreifaltigkeitsstraße 3, Amberg  

Tag der offenen Tür der IHK-Akademie Ostbayern GmbH Anbieter: IHK-Akademie Ostbayern GmbH Dienstag, 27. September 2016, 15:00-19:00 Uhr, IHK-Geschäftsstelle, Fleurystraße 5a, Amberg  

Informationsabend zum Thema "Umschulung zum Feinwerkmechaniker" Anbieter: Handwerkskammer Dienstag, 27. September 2016, 18:30 Uhr, HWK-Bildungszentrum, Fuggerstraße 16-18, Amberg  

Bewerbungs-A-B-C für Migranten Anbieter: Volkshochschule Amberg-Sulzbach, Obere Gartenstraße 3, Sulzbach-Rosenberg Dienstag, 27. September, 10:30- 12:00

Möglichkeit zu individuellen Beratungsgesprächen nach Anmeldung am Mittwoch, den 28. September  

Lebenslanges Lernen - Weiterbildung leicht gemacht Anbieter: Agentur für Arbeit und Jobcenter Amberg-Sulzbach  Mittwoch, 28. September 2016, 9:00-12:30 Uhr, Agentur für Arbeit Amberg (BIZ), Jahnstraße 4, Amberg (Um Anmeldung wird gebeten unter 09431/200250)  

Happy Hour-Weiterbildung Anbieter: OTH Amberg-Weiden Mittwoch, 28. September 2016, 17:00-19:00 Uhr, OTH Amberg (Wintergarten), Kaiser-Wilhelm-Ring 23, Amberg  

Tag der offenen Tür Anbieter: Kolping Bildungswerk Amberg-Sulzbach Donnerstag, 29. September 2016, 10:00-15:00 Uhr, Kolping-Bildungszentrum, AdolphKolping-Straße 1, Sulzbach-Rosenberg  

Reden hilft - auch wenn's kracht! Anbieter: Evangelisches Bildungswerk Mittwoch, 5. Oktober 2016, 19:00-21:00 Uhr, Gemeindehaus Auferstehungskirche, Dollackerstraße 27, Amberg  (Beitrag 5€, um Anmeldung wird gebeten unter 09621/496260)

 

Hintergrund: Der Weiterbildungstag ist ein bundesweiter Aktionstag, der alle zwei Jahre stattfindet. Im Jahr 2014 warben rund 550 Veranstaltungen und Aktionen auf originelle Weise für Bildung, Weiterbildung und Qualifizierung. Deutschlandweit wurden rund 100.000 Teilnehmer gezählt. Ein breites Bündnis namhafter Verbände, Institutionen und Unternehmen der Weiterbildungsbranche tragen und finanzieren den Weiterbildungstag. Die Initiative ging 2007 vom Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (BBB) und dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) aus. Eine Übersicht über sämtliche Angebote der Weiterbildungswoche und eine ausführliche Beschreibung der regionalen Angebote sind im Internet unter www.deutscher-weiterbildungstag.de, www.amberg-sulzbach.de oder www.vhs-as.de abrufbar. Fragen beantwortet auch die Bildungsmanagerin Julia Wolfsteiner telefonisch unter 09661/811535.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

17. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das RKI weist für Freitag, 17. September, aufgrund von 20 neuen Coronafällen im Landkreis Schwandorf eine Inzidenz von 64,0 aus. Tags zuvor lag diese mit 63,3 nur leicht unter diesem Wert. Die Gesam...
16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
15. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: In den sieben Tagen vom 8. bis 14. September traten im Landkreis Schwandorf 94 neue Corona-Fälle auf. ...
15. September 2021
Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt