Empfohlen

Landkreis Schwandorf: Am 5. Mai 162 Fälle, am 6. Mai 141

corona-Gerd-Altmann-pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Aus den 215 Fällen, die wir am Mittwochnachmittag, am 4. Mai, mitgeteilt hatten, wurden bis zum Ende des Tages noch 251. Am 5. Mai kamen 162 neue Infektionen hinzu, womit die Gesamtzahl, die das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) heute, am 6. Mai, vermelden, auf 55.058 angestiegen ist. Die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich von gestern 551,6 auf heute 553,6 nicht nennenswert verändert. Die Corona-Warn-App zeigt die Inzidenz für den Landkreis Schwandorf mit einem waagrechten Pfeil heute als gleichbleibend an.

Wie man sich die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Schwandorf auch in der genannten App anzeigen lassen kann, haben wir in unserer Pressemitteilung Nr. 461 vom 26.08.2021 erläutert. Auch die Inzidenzen mehrerer Landkreise können in die App eingefügt werden.

Heute, am 6. Mai, sind bislang 141 neue Erstfälle festgestellt und weitergemeldet worden. Der Anteil des hochansteckenden Omikron Subtyps BA.2 an allen neuen Infektionen ist im Laufe der Woche von 68 auf 69 Prozent gestiegen.

Informationen zu Corona sind in unserer Landkreishomepage unter den Buttons „Coronavirus" und „Impfzentrum" zusammengefasst.

Anzeige

Ein Fall von Tuberkulose in Notunterkunft
Kunstausstellung von Barbara Heinemann - „50 Jahre...
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.