corona-Gerd-Altmann-pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Landkreis Schwandorf: gestern vier Fälle – heute bislang keiner

1 Minuten Lesezeit (204 Worte)

Schwandorf. Mit vier Fällen von gestern ist die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 8.374 und die Sieben-Tage-Inzidenz auf 5,4 angestiegen. Nachdem heute bislang (Stand 17.15 Uhr) kein Fall aufgetreten ist, hat sich unsere Besorgnis aus zwei Gründen leicht gelegt.


Uns wurden gestern drei positive Schnelltests aus Schulen angezeigt. Diese haben sich bei einem nachfolgenden PCR-Test aber nicht bestätigt. Der zweite Grund für unsere Sorge war, dass zwei der vier gestrigen Fälle mit einer Freizeiteinrichtung in Verbindung gebracht werden konnten, die aufgrund der landesweit verfügten Lockerungen kürzlich erst wieder öffnen konnte und bei der es zahlreiche Kontaktpersonen gab. Das Infektionsgeschehen scheint sich aber auf diese beiden Personen zu beschränken, weshalb keinesfalls von einem Ausbruch in dieser Einrichtung gesprochen werden kann. Im Gegenteil: wir gehen davon aus, dass das Hygienekonzept gegriffen hat und vorbildlich umgesetzt wurde.

Die für gestern angekündigte Aktualisierung der Software des Bayerischen Impfportals ist erfolgt. Implementiert wurde auch eine Deaktivierungslogik, nach der bei Personen, die sich mit unterschiedlicher Mailadresse mehrfach registriert haben (wohl in der Hoffnung, damit schneller geimpft zu werden), die Mehrfachregistrierungen gelöscht werden können, sobald bei einem Account eine Impfung eingetragen ist. Mit anderen Worten: nach jeder Impfung wird synchronisiert.

Informationen zu Corona sind in unserer Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige