Anzeige
corona-Gerd-Altmann-pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Landkreis Schwandorf: Heute, am 13. September vier Fälle - Inzidenz bei 51,2

2 Minuten Lesezeit (341 Worte)

Schwandorf. Das Landratsamt gibt Folgendes bekannt: Aus den 15 Fällen, die wir am Freitagnachmittag gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 17. Am Samstag wurden 15 und am Sonntag zehn neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 13. September, sind es bislang (Stand 16 Uhr) vier Fälle.


Das ist für einen Montag angesichts der geringeren Testungen an Sonntagen eine beachtliche Zahl. Vor einer Woche hatten wir am Montag einen Fall, vor zwei Wochen am Montag keinen Fall. Die Gesamtzahl der Infektionen ist auf 8.832 angestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die wir am Freitag mit 32,3 vermeldet hatten, stieg am Samstag auf 42,4, am Sonntag auf 47,1 und liegt heute am Montag bei 51,2. Dass sie über dem Wert 50 liegt, hat keine rechtliche Konsequenz. Seit dem Inkrafttreten der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung am 2. September ist die entscheidende Schwelle für „3G" (geimpft, genesen, getestet) der Wert 35.

Zu bereits mitgeteilten Ausbruchsgeschehen gibt es weitere positive Schnelltests, die anhand eines PCR-Tests abgeklärt werden.

In der vergangenen Woche wurden an den Schnellteststellen von Bayerischem Roten Kreuz und Johanniter Unfallhilfe insgesamt 2.082 Testungen durchgeführt. In der Woche zuvor waren es mit 1.911 genau 171 Testungen weniger. Drei Schnelltests erbrachten ein positives Ergebnis. Der Bedarf an Schnelltestungen ist somit nochmals leicht angestiegen. Der Bedarf konzentriert sich nach wie vor auf die Wochentage Freitag und Samstag.

Zahlreiche Zusatztermine für einen sicheren Schulbeginn

Dem Aufruf des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus folgend, besteht aktuell rege Nachfrage nach Testangeboten zum Schulbeginn am morgigen Dienstag. Um Eltern und Schulen zu unterstützen, haben die Teststellen der Hilfsorganisationen BRK und JUH die Angebote heute deutlich ausgeweitet. Mehr als 1.000 Testungen wurden zusätzlich eingeplant. Die Angebote wurden neben der Bereitstellung über die Buchungsplattform auf regionaler Ebene bekanntgemacht und werden gut angenommen.

Die Terminbuchung für alle Teststellen ist weiterhin unter https://www.etermin.net/coronatest möglich. Wer einen Termin gebucht hat, kann zuverlässig davon ausgehen, getestet zu werden. Ohne Terminbuchung kann die Testung nur im Rahmen freier Kapazitäten erfolgen. Bei steigender Auslastung ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Informationen zu Corona sind in unserer Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...

Für Sie ausgewählt