Anzeige
corona-Gerd-Altmann-pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Landkreis Schwandorf: Inzidenz liegt drei Tage in Folge über 25

3 Minuten Lesezeit (582 Worte)

Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf schreibt: Einen Schnaps trinken wir nicht, dafür ist die Lage zu ernst. Aber mit der 444. Pressemitteilung zu Corona haben wir heute dennoch eine Schnapszahl erreicht. Am Mittwoch hatten wir zum Stand 17.30 Uhr von sechs neuen Fällen berichtet. Bis zum Ende des Tages sind daraus 14 Infektionen geworden. Gestern kamen drei weitere Fälle hinzu, was die Gesamtzahl auf 8.481 anwachsen ließ.


Heute haben uns bislang (Stand 16.45 Uhr) zwei Fälle erreicht. Da die Sieben-Tage-Inzidenz heute den dritten Tag in Folge über dem Schellenwert von 25 Infektionen pro 100.000 Einwohner liegt (Mittwoch 27,7 – Donnerstag 31,1 – Freitag 27,1), haben wir in unserem Amtsblatt bekanntgemacht, was unmittelbar aufgrund der 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gilt. Es handelt sich sozusagen nicht um eine Entscheidung des Landratsamtes, sondern um eine Klarstellung, was aufgrund der landesweiten Vorgaben jetzt auch im Landkreis Schwandorf gilt. Das Amtsblatt ist in unserer Landkreishomepage unter „Menü – Unser Landkreis – Amtsblatt" frei abrufbar.

Ab Sonntag, 1. August 2021 gilt bis auf weiteres, dass an den weiterführenden Schulen für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte ab der Jahrgangsstufe 5 eine allgemeine Pflicht zum Tragen von medizinischen Masken in Gebäuden und geschlossenen Räumen auch nach Einnahme des Sitz- oder Arbeitsplatzes gilt. Der Rahmenhygieneplan für Schulen findet weiterhin Anwendung. In der Praxis gilt dies für den Unterricht an der sogenannten Sommerschule, die in der Regel in der ersten und letzten Ferienwoche stattfindet, um Versäumnisse während der Pandemie aufzuholen. Es handelt sich hierbei um ein besonderes Förderangebot des Kultusministeriums.

Die Delta-Variante verbreitet sich auch im Landkreis

Seit gestern befindet sich eine Kinderhortgruppe des Theresia-Gerhardinger-Hauses in Neunburg vorm Wald in Quarantäne. Nach der Infektion eines Mitarbeiters im Seniorenheim in Maxhütte-Haidhof wurde heute eine PCR-Testung in einem Wohnbereich durchgeführt. Derzeit gibt es keine symptomatischen Fälle. Die Ergebnisse werden über das Wochenende erwartet. Ebenso wird sich klären, ob sich ein Verdachtsfall in einer Gemeinschaftsunterkunft bestätigt. Bis dahin befinden sich eine fünfköpfige Familie und zwei Kontaktpersonen in Quarantäne. Im Krankenhaus St. Barbara in Schwandorf muss seit heute wieder ein COVID-Patient auf der Intensivstation behandelt werden. Die Zahl der im Landkreis nachgewiesenen Delta-Varianten hat sich auf 72 erhöht.

Firma in Wackersdorf bleibt im Focus

Zu den mittlerweile 41 bestätigten PCR-Fällen ist heute ein weiterer positiver Schnelltest aufgetreten. Bei der Begehung durch das Gewerbeaufsichtsamt, von der wir am Mittwoch berichtet hatten, konnte eine verbesserte Umsetzung des geltenden Hygienekonzepts in Bezug auf die Flächendesinfektion und hinsichtlich der Abstände beim Ein- und Ausstempeln vereinbart werden. Derzeit und jedenfalls auch in der nächsten Woche erfolgen an jedem Arbeitstag Schnelltestungen aller Mitarbeiter.

Impfungen auch beim dm-Drogeriemarkt in Schwandorf möglich

Im Impfzentrum in Nabburg sind die Öffnungszeiten kommende Woche, auch für Impfwillige ohne Termin, wie folgt:

Sonntag, 1. August von 9 bis 12 und von 13 bis 18 Uhr

Montag von 8.30 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr

Dienstag bis Freitag von 9 bis 13 und  von 14 bis 18 Uhr

Am Standort Maxhütte-Haidhof sind Impfungen wie folgt möglich:

Sonntag und Dienstag geschlossen

Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr

Donnerstag von 9 bis 13 und von 14 bis 16 Uhr

Unser Mobiles Impfteam ist wie folgt anzutreffen:

Dienstag, 3. August vor dem Globus Warenhaus in Schwandorf

von 10 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr

Am Donnerstag, 5. und Freitag 6. August wird das Impfmobil vor dem dm-Drogeriemarkt in der Paul-Von-Denis-Straße 2 in Schwandorf auf dem Gelände der ehemaligen Tonwarenfabrik anzutreffen sein. Die Impfungen werden auch hier von 10 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr verabreicht.

Mit besten Grüßen und an alle Impfzögerer:

Es ist angerichtet – greifen Sie zu! Und alles gibt's auch to go!

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2021
Teublitz. Da im Haus sämtliche Sicherungsautomaten fielen wurden am Dienstagabend Bewohner eines Wohnhauses in der Regensburger-Straße in Teublitz auf den Brand einer direkt angrenzenden Werkstatt mit Holzlege aufmerksam. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) vermeldet für gestern am 21. September 17 Fälle. Es handelt sich dabei um die beiden am Montag gemeldeten Fälle und um 15 weitere Fälle vom Dienstag, 21. September. Heute am Mi...
22. September 2021
Nittenau. Die Oberpfälzer Seenland-Wanderwochen sind offiziell am 18. September in Schwandorf gestartet. Zum zweiten Termin, am 19. September, führte der Tourismusbeauftragte Hermann Riedl in einer knapp zweistündigen Wanderung durch die Auenlandscha...
22. September 2021
Schwandorf. Neue Wege gehen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Schwandorf, der Jobcenter Amberg-Sulzbach, Cham und Schwandorf, um interessierte Frauen anzusprechen. ...
22. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt teilt Folgendes mit: In den sieben Tagen vom 15. bis 21. September traten im Landkreis Schwandorf 76 neue Fälle auf. ...
21. September 2021
Wackersdorf. Die Zweigstelle der „Wackersdorfer Hausärzte" in der Hauptstraße öffnet am 4. Oktober im MGH ihre Türen. In der Kinder- und Familienpraxis werden Dr. Sebastian Zahnweh, Dr. Peter Krüger und die neu hinzugekommene Hebamme Daniela Schaller...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...

Für Sie ausgewählt