corona-Gerd-Altmann-pixabay Symbolbild: © Gerd Altmann, pixabay

Landkreis Schwandorf: Tag 4 mit einer Inzidenz unter 35

1 Minuten Lesezeit (190 Worte)

Schwandorf. Am Montag gab es keine neue Infektion. Aufgrund einer rückwirkenden Änderung wurde ein früher gemeldeter Fall gestrichen, was dazu führt, dass das Robert-Koch-Institut (RKI) und das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) die gestrige Fallzahl mit „minus 1" und die Gesamtzahl der Corona-Infektionen mit 8.341 angeben. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt von 25,7 auf 24,3.


Am heutigen Dienstag sind vier neue Infektionen aufgetreten und gemeldet worden.

In der heutigen Lagebesprechung der Koordinierungsgruppe, die unter der Leitung von Landrat Thomas Ebeling tagte, berichteten die Vertreter der Krankenhäuser von einer weiteren Entspannung der Belegungssituation. Im gesamten Rettungsdienstbereich, der die Stadt Amberg und die Landkreise Amberg-Sulzbach und Schwandorf umfasst, werden aktuell nur mehr neun COVID-Patienten stationär behandelt, und zwar fünf auf Intensivstationen und vier auf Normalstationen.

Viele Anfragen betrafen heute die Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Pfingstferien am 7. Juni. Zweifel sind entstanden, weil die aktuell gültige Fassung der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung noch nicht das widerspiegelt, was seitens der Staatsregierung als weitere Öffnungsschritte für die Schulen angekündigt ist. Geregelt werden diese Änderungen erst in der für diese Woche angekündigten neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung werden.

Informationen zu Corona sind in unserer Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.
Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige