Anzeige
Landrätin ehrte Dienstjubilare der Kreisklinik Wörth/Donau

Landrätin ehrte Dienstjubilare der Kreisklinik Wörth/Donau

2 Minuten Lesezeit (336 Worte)

Landrätin Tanja Schweiger ehrte 15 Dienstjubilare in der Kreisklinik Wörth für ihre Treue zum Unternehmen. 25 Jahre oder sogar 40 Jahre Dienst am Kreiskrankenhaus seien keine Selbstverständlichkeit. „Danke, dass der Landkreis diese Konstante in Ihrem Leben einnehmen durfte“, so die Landrätin in ihrer Rede.

 

Über die Kreisklinik hatte Tanja Schweiger nur Positives zu sagen, ausdrücklich auch im Namen aller Kreisräte: „Wir sind stolz auf unsere Kreisklinik, weil sie eine ganz und gar positive Entwicklung genommen hat. Da sind vor langer Zeit die Weichen richtig gestellt worden – schon bei meinem Vor-Vorgänger“. Man habe die Zeichen der Zeit erkannt und den Generationenwechsel gut hinbekommen. „Wörth ist nicht nur eine Vorzeigeklinik, sondern auch ein Vorzeigeunternehmen. Man merkt, dass man hier zukunftsfähig aufgestellt ist“, so die Landrätin. 

Krankenhausdirektor Martin Rederer überreichte Urkunden an die Dienstjubilare und gratulierte mit herzlichen Worten. Den Reigen der Mitarbeiter, die 25 Jahre dabei sind, eröffnete Dieter Hainz. Er begann als Praktikant, wurde Masseur und medizinischer Bademeister und ist jetzt schon seit 15 Jahren Leiter der Physiotherapie. „Eine Legende hier am Krankenhaus“ sei der Finanzbuchhalter Walter Seppenhauser, der sich zwar eigentlich schon im Ruhestand befinde, aber als Aushilfe weit über den Renteneintritt hinaus noch immer zum Team gehöre, hieß es. Ebenfalls schon 25 Jahre dabei sind die Krankenschwestern Monika Schütz, Iris Pfefferkorn, Bettina Meier und Claudia Kandlbinder sowie die Teamassistentin Maria Ramsauer (Physikalische Abteilung). Als Verwaltungsangestellte ist Elisabeth Scheck an der Kreisklinik tätig und Karin Weigert ist für den Empfang am Facharztzentrum zuständig. Ebenfalls 25 Jahre „im Dienst“, aber beim Ehrenabend entschuldigt waren Margarete Sandner und Theresia Waldhier. Die stolze Zahl von 40 Arbeitsjahren an der Kreisklinik kann Monika Staudinger vorweisen. Diese Leistung wurde mit großem Applaus gewürdigt. Franz Pflauminger, Anton Weikenstorfer und Rodica Wenzel wurden in den Ruhestand verabschiedet. 

25 Jahre an der Kreisklinik: Dieter Hainz, Elisabeth Scheck, Maria Ramsauer, Claudia Kandlbinder, Karin Weigert, Margarete Sandner, Bettina Meier, Iris Pfefferkorn, Theresia Waldhier, Monika Schütz, Walter Seppenhauser 

40 Jahre an der Kreisklinik: Monika Staudinger 

Eintritt in den Ruhestand: Franz Pflauminger, Anton Weikenstorfer, Rodica Wenzel

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. Februar 2021
Neunburg vorm Wald. Übertrittswillige SchülerInnen der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern können sich ab sofort über das pädagogische Angebot der Realschule Neunburg auf der Homepage der Schule informieren. Ein Präsenztag, wie im Infor...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Es hatte sich in den letzten Tagen schon abgezeichnet: Schulen und Kitas im Kreis Schwandorf sind ab Donnerstag, 25. Februar, wieder zu. Zuvor waren 51 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Im Fokus haben die Behörden auch se...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. "Der Spielraum für die Öffnung von Schulen und Kindertagesstätten wurde zwar maximal ausgenutzt, aber wir haben eine Grenze erreicht, bei der verantwortungsbewusst gehandelt werden muss. Die Inzidenz ist deutlich von 110,2 auf 123,8...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 195 neue Corona-Infektionen festgestellt worden, die sich auf die Gemeinden wie folgt verteilen:...
24. Februar 2021
Steinberg am See. Ein 24-Jähriger aus Amberg befand sich am frühen Dienstagnachmittag mit seinem Pkw am Steinberger See. Als er gerade wegfahren wollte, kam ein nicht angeleinter Hund auf seinen BMW zugelaufen. Der Hund sprang an die Fahrertüre und h...
24. Februar 2021
Maxhütte-Haidhof. Das Bürgerfest in Maxhütte-Haidhof, das vom 14. und 15. August 2021 in Maxhütte-Haidhof mit rund 40 Musikgruppen geplant war, wird aufgrund der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie verschoben....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...
29. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Es läuft langsam in die richtige Richtung. Weniger neue COVID-19-Fälle in den vergangenen zwei Wochen meldet der Landkreis Amberg-Sulzbach. Im Folgenden die Details dazu....
27. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Albtraum jeder Pflegekraft in einem Seniorenheim bei der momentan herrschenden Witterung: Ein Bewohner, der sich evtl. verwirrt und unzureichend gekleidet selbständig macht. Am Dienstag gegen 19 Uhr fiel in einer Einrichtung i...

Für Sie ausgewählt