Landrat besucht Firma Evoguard

Auf Einladung der Firma Evoguard besuchte Landrat Thomas Ebeling zusammen mit Mitgliedern des CSU-Ortsverbandes Bruck die Firma Evoguard in Nittenau. Geschäftsführer Martin Zierer zeigte sich erfreut über das Interesse des Landrats und der Brucker CSU, da diese Firma noch nicht so lange besteht und viele Menschen oftmals schon recht interessiert in die großen Fenster, die sich zur Brucker Straße hin befinden, hineinblicken. In einer kurzen Einführung informierte Zierer die Besucher darüber, dass die Firma Evoguard GmbH, deren Produktprogramm Ventile und Pumpen umfasst, ihre Geschäftstätigkeit Anfang Januar 2014 in Nittenau aufgenommen hat. 

In unmittelbarer Nähe des Krones Zweigwerks Nittenau wurde ein 4000 m² großes Produktions- und Verwaltungsgebäude mit den Bereichen Forschung und Entwicklung, Konstruktion, Vertrieb und Montage, in dem aktuell 88 Mitarbeiter beschäftigt sind, errichtet. Bei der Evoguard GmbH handelt es sich um eine hundertprozentige Tochter der Krones AG, des Weltmarktführers in der Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik. 

Unter dem Namen Evoguard begann Krones vor mehreren Jahren mit der Entwicklung einer eigenen innovativen Ventilserie, die optimal auf die Bedürfnisse der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie wie auch den Bereich der Molkereien abgestimmt ist. Langjährige Erfahrungen bei der Ventilentwicklung wie auch den umfangreichen Kenntnissen von Kundenanforderungen waren dieser Entscheidung vorangegangen. Heute verfügt Krones mit Evoguard über ein technologisch führendes Produktprogramm. Aktuell sind 150.000 Ventile bei über 1000 Kunden weltweit im Einsatz. 

2013 erweiterte Evoguard sein Produktprogramm. Auf der Weltleitmesse für Getränke und Liquid Food „drinktec“ in München stellte Evoguard erstmals seine eigene Pumpenbaureihe vor. Das Qualitäts-Sicherungssystem für die Evoguard Pumpenbaureihe entspricht der bewährten Qualitätskontrolle der Krones AG. Alle Bauteile werden chargenverfolgt, auf Wunsch mit Zeugnis. Ebenso spricht das Prädikat „Made in Germany“ für die Qualität der Pumpen. Mit seinem Produktprogramm Ventile und Pumpen ergänzt Evoguard hervorragend das Krones-Prinzip „Alles aus einer Hand“. Krones kann unter Verwendung der Evoguard Ventile und Pumpen in der Prozesstechnik die Anlagen seiner Kunden optimal auslegen und eine entsprechend maximale Prozesssicherheit bieten. 

Geschäftsführer Martin Zierer führte die Gäste durch die Produktionshallen und zeigte ihnen die genauen Arbeitsabläufe. Landrat Ebeling bedankte sich für die interessante Führung. Die CSU-Vorsitzende Heike Faltermeier schloss sich dem Dank gerne an.