Anzeige
hands-4863628_1280 Symbolbild

Landratsamt Schwandorf: Pflege-Situation scheint auch in Schwandorf im Griff - Heuser übernimmt Haus im Naabtalpark Burglengenfeld wieder

2 Minuten Lesezeit (472 Worte)
Kreis Schwandorf. Mit 14 neuen bestätigten Corona-Infektionen am Sonntag ist die Gesamtzahl im Kreis Schwandorf auf 3.341 gestiegen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit bei 121,73 und laut Robert-Koch-Institut bei 120,4. In Burglengenfeld, Schwandorf, Neunburg vorm Wald und Nabburg wurde von Johannitern und Rotem Kreuz im Rahmen der Weihnachtsaktion für Besucher von Pflege- und Seniorenheimen auch über die Feiertage getestet. 

Reguläre Testungen, also PCR-Tests und nicht nur Schnelltests, fanden zusätzlich im Testzentrum im Sepp-Simon-Stadion in Schwandorf statt. Am 23. Dezember wurden 298 Personen getestet, am 27. Dezember waren es 128 Personen. An Heiligabend und den beiden Weihnachtsfeiertagen wurde nicht getestet.

In der ambulant betreuten Wohngemeinschaft Haus Sonnenblume in Schwandorf, die keine stationäre Einrichtung ist, können die anstehenden Schichten mit Unterstützung der Johanniter und durch den Einsatz von Pflegekräften der Döpfer-Schulen in Schwandorf abgedeckt werden. Durch das Zusammenwirken von Heimleitung, Katastrophenschutz und Heimaufsicht konnte der akute Notstand behoben werden. 

Auch Pflegekräfte, die sich bereits aufgrund unseres Aufrufs für die Seniorenresidenz Naabtalpark in Burglengenfeld gemeldet hatten, waren im Einsatz. Es scheint, dass die Zeit bis zur Genesung der regulären Pflegekräfte gut überbrückt werden kann.

Entspannung gibt es auch in der Seniorenresidenz Naabtalpark in Burglengenfeld. Die Leitung im Herzog-Philipp-Haus konnte am Montag von der Ambulanten Intensivpflege Bayern (A.I.B.) aus Regensburg, die vorübergehend ausgeholfen hatte, an das Sozialwerk Heuser zurückübertragen werden. 

Heimaufsicht und Gesundheitsamt waren vor Ort. Von den 39 Bewohnern des Herzog-Philipp-Hauses befinden sich noch zwei im Krankenhaus. Vorübergehend werden auch fünf positive Bewohner aus dem benachbarten Herzog-Ottheinrich-Haus betreut. Die Einrichtung wird engmaschig von der Heimaufsicht kontrolliert werden. Das weitere Vorgehen hängt vom Ergebnis der Kontrollen ab. 

"Von Seiten des Landratsamtes wurden auch Informationen an die Staatsanwaltschaft Amberg gegeben. Wir haben unsere Eindrücke unter anderem in einem 13 Seiten umfassenden Vermerk zusammengefasst. Solche Hinweise an die Staatsanwaltschaft, denen weitere folgen werden, sind bei vergleichbaren Feststellungen üblich. Ob strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet werden, hat die Staatsanwaltschaft zu entscheiden", schreibt Hans Prechtl vom Landratsamt.

"Im Übrigen ist es eine Selbstverständlichkeit, dass das Landratsamt an Recht und Gesetz und auch an die Grundsätze der Verhältnismäßigkeit gebunden ist. Deshalb gab es keine Alternative zum heutigen Vorgehen, das Heim wieder in die Verantwortung der Unternehmensgruppe Heuser zu geben", so Prechtl weiter. Die vorübergehende Übertragung der Heimleitung sei aufgrund eines akuten Pflegenotstands erfolgt, der auf Corona-Infektionen beim Pflegepersonal zurückzuführen gewesen sei.

"Da dieser Notstand behoben ist, entfällt auch die rechtliche Grundlage für die vom Landratsamt vorgenommene Ersatzvornahme. Unabhängig davon sei erwähnt, dass A.I.B. aufgrund eigener Personaldispositionen nur kurzfristig für die Leitung und den Betrieb zur Verfügung stand. Die Angehörigen der Bewohner im Herzog-Philipp-Haus wurden von der Heimaufsicht kontaktiert und über die Lage informiert. Dabei wurde auch angesprochen, dass Angehörige in Erwägung ziehen könnten, mittelfristig das Heim zu wechseln", so Landratsamts-Sprecher Prechtl abschließend in einer Pressemitteilung vom Montag.


Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg. Noch vor Saisonstart am 1. März  waren schon am vergangenen Wochenende viele Motorradfahrer unterwegs und es kam bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Johanniter liefern wichtige Tipps zum Verhalten bei Moto...
25. Februar 2021
Neunburg vorm Wald. Übertrittswillige SchülerInnen der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern können sich ab sofort über das pädagogische Angebot der Realschule Neunburg auf der Homepage der Schule informieren. Ein Präsenztag, wie im Infor...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Es hatte sich in den letzten Tagen schon abgezeichnet: Schulen und Kitas im Kreis Schwandorf sind ab Donnerstag, 25. Februar, wieder zu. Zuvor waren 51 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Im Fokus haben die Behörden auch se...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. "Der Spielraum für die Öffnung von Schulen und Kindertagesstätten wurde zwar maximal ausgenutzt, aber wir haben eine Grenze erreicht, bei der verantwortungsbewusst gehandelt werden muss. Die Inzidenz ist deutlich von 110,2 auf 123,8...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 195 neue Corona-Infektionen festgestellt worden, die sich auf die Gemeinden wie folgt verteilen:...
24. Februar 2021
Steinberg am See. Ein 24-Jähriger aus Amberg befand sich am frühen Dienstagnachmittag mit seinem Pkw am Steinberger See. Als er gerade wegfahren wollte, kam ein nicht angeleinter Hund auf seinen BMW zugelaufen. Der Hund sprang an die Fahrertüre und h...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...
29. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Es läuft langsam in die richtige Richtung. Weniger neue COVID-19-Fälle in den vergangenen zwei Wochen meldet der Landkreis Amberg-Sulzbach. Im Folgenden die Details dazu....
27. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Albtraum jeder Pflegekraft in einem Seniorenheim bei der momentan herrschenden Witterung: Ein Bewohner, der sich evtl. verwirrt und unzureichend gekleidet selbständig macht. Am Dienstag gegen 19 Uhr fiel in einer Einrichtung i...

Für Sie ausgewählt