Anzeige
Lappersdorf: 45-Jähriger mit Säbel löst Großeinsatz aus

Lappersdorf: 45-Jähriger mit Säbel löst Großeinsatz aus

1 Minuten Lesezeit (277 Worte)

Bild: (c) tommyS, pixelio.de

Nach der Mitteilung, dass ein Mann in Lappersdorf in seiner Wohnung randaliert hätte, entwickelte sich ein Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst, nachdem Einsatzkräfte den Mann mit einem schwertähnlichen Gegenstand sahen und dieser für ein Gesprächsangebot nicht zugänglich war.

 

Am Mittwoch, 24.02.2016 gegen 09:30 Uhr ging bei der Polizeieinsatzzentrale die Mitteilung ein, dass ein Mann in seiner Wohnung in der Sommerstraße randaliert hatte. Sofort zum Einsatzort gerufene Beamte der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Regenstauf stellten fest, dass der Mann für ein Gespräch nicht zugänglich war und dieser im Besitz eines schwertähnlichen Gegenstandes war.

Die Beamten evakuierten daraufhin eine Familie, die sich noch in dem Dreifamilienhaus aufgehalten hatte, und forderten Unterstützung an. Der Einsatzraum wurde großräumig abgesperrt.

So entwickelte sich ein Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Ins Einsatzgeschehen war in der Folge auch die Verhandlungsgruppe der Polizei eingebunden. Auch diesen besonders geschulten Beamten gelang es nicht, konstruktiv mit dem Mann in Kontakt zu treten.

Aufgrund der Gefahreneinschätzung kamen auch Spezialeinsatzkräfte zum Einsatzort. Zeitgleich mit deren Eintreffen gelang es, mit dem Mann so in Kontakt zu treten, dass dieser den polizeilichen Anweisungen Folge leistete. Dies ermöglichte es, den 45-jährigen, polizeibekannten Mann ohne Gegenwehr in Gewahrsam zu nehmen und den Einsatz erfolgreich abzuschließen.

Es folgte eine Zuführung des Mannes zu einem Amtsarzt, der über die weitere Vorgehensweise zu entscheiden hatte. Der 45-Jährige wurde zwischenzeitlich in ein Fachklinikum eingewiesen.

Warum sich der Mann in einer psychischen Ausnahmesituation befand, ist unklar.

In der Wohnung fanden Einsatzkräfte einen ca. 70 Zentimeter langen Säbel, verschiedene Messer und eine geringe Menge Rauschgift, die sichergestellt wurden. Geprüft wird nun auch, ob sich der Mann durch sein Verhalten strafbar gemacht hat.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

19. September 2021
Pertolzhofen. Mehrere Tage krachen jetzt die Gewehre und Pistolen im neuen Schützenheim des Schützenvereins „Schloßfalke" Pertolzhofen. ...
19. September 2021
Burglengenfeld. Die Geschichte der Sudetendeutschen erzählt von Vertreibung und Flucht, von unmenschlichen Leid und dem Verlust von Heimat. ...
17. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Das RKI weist für Freitag, 17. September, aufgrund von 20 neuen Coronafällen im Landkreis Schwandorf eine Inzidenz von 64,0 aus. Tags zuvor lag diese mit 63,3 nur leicht unter diesem Wert. Die Gesam...
16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt