Anzeige
Lari-Fari will hoch hinaus

Lari-Fari will hoch hinaus

3 Minuten Lesezeit (667 Worte)

Regenstauf. Am 11.11. um 11.11. Uhr startet die Diesenbacher Faschingsgesellschaft „Lari-Fari" in die neue Faschingssaison. Der 400 Mitglieder starke Verein ist bestens gerüstet: mehr als 100 aktive Tänzer und Tänzerinnen haben seit April in sechs Tanzsportabteilungen am neuen Showprogramm gearbeitet.

Anzeige

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung gab Präsident Jörg Gabes das Faschingsmotto für die neue Saison bekannt: „Das Beste aus Film und Fernsehen". Die erste große Veranstaltung lässt nicht lange auf sich warten: der Inthronisationsball in der Mehrzweckhalle Zeitlarn am 24. November. 

Von Pumuckl bis Herzblatt

Die Tanzsportabteilungen gaben in der Mitgliederversammlung bereits einen kleinen Einblick, was das Publikum in der neuen Faschingssaison erwarten wird. Die Bambinis – die jüngsten Tänzerinnen sind gerade einmal drei Jahre alt - werden mit Pumuckl und dem Dschungelbuch begeistern. Die Kindergarde entführt auf den Blocksberg in die mystische Welt der Hexen und Vampire. Etwas gemütlicher geht es beim Fernsehabend der Jugendgarde zu. Der Filmklassiker „Zurück in die Zukunft" wird von der Prinzengarde auf eine neue Art interpretiert. Für den Showtanz wurden sowohl Paarhebungen als auch neue Gruppenhebungen einstudiert. „Man sieht allen an, dass Thema, Musik und die gute Zusammenarbeit in der Gruppe allen Darstellern viel Spaß macht", sagt Präsident Jörg Gabes. „Dementsprechend ist wieder eine tolle und ausgefallene Show zu erwarten, die einem kleinen Musical gleicht." Das Krampfadergeschwader lässt die alte, aber ewig junge Fernsehsendung Herzblatt aufleben. Überraschen werden auch wieder die Herren aus dem Männerballett, die sich mit Men in Black in ein neues tänzerisches Abenteuer wagen. Eine Sensation: das Männerballett ist mit 15 Tänzern so stark wie noch nie.

Auftritte buchen

„Die Stammauftritte für die Jugendabteilungen stehen bereits schon fast alle wieder im Kalender", berichtet Oberhofmarschallin Sina Gabes, die wieder für den Auftrittskalender der Garden und Showtanzgruppen verantwortlich ist. „Nachdem wir 2019 einen langen Fasching vor uns haben, sind noch einige Abendtermine frei". Wer eine der Lari-Fari Showtanzgruppen buchen möchte, kann unter Telefon (0175) 541 67 43 mit Sina Gabes in Kontakt treten.

Der letzte Fasching als Präsident

Jörg Gabes blickt nicht nur zuversichtlich in die kommende Faschingssaison, sondern auch in die Zukunft. Bei den Neuwahlen nach dem Fasching wird Jörg Gabes das Präsidentenamt in jüngere Hände abgeben: „Unser Verein ist gut aufgestellt. Wir sind in der glücklichen Lage und haben uns unseren (Präsidiums-) Nachwuchs über die letzten Jahre herangezogen. Andere Vereine beneiden uns dafür." Dass bei der FG Lari-Fari nicht nur gefeiert wird, sondern auch ein großer Zusammenhalt herrscht, zeigt folgende Tatsache: Während der Mitgliederversammlung präsentierten sich 12 Mitglieder, die weiterhin ihren Präsidiumsämtern treu bleiben werden oder sich zusätzlich im Präsidium einbringen wollen. So auch ein ehemaliges Kindergardemädchen, dass über die letzten Jahre zu einem engagierten Präsidiumsmitglieder herangewachsen ist und sich nun einer neuen Aufgabe als Präsidentin stellen wird. „Ziel war es immer, als Verein zukunftsfähig zu sein. Dafür haben wir die letzten Jahre hart gearbeitet und konnten vieles erreichen. Das Team für die Neuwahlen 2019 steht", kann Jörg Gabes stolz verkünden.

Inthroball als Auftakt

Vor der Machtübergabe soll im kommenden Fasching noch einmal richtig gefeiert werden. Die Möglichkeit dazu bieten die neun eigenen Veranstaltungen, die auf dem Plan der Diesenbacher Faschingsmacher stehen. An den bewährten Formaten habe man nichts geändert, sagte Vizepräsident Martin Zeitlhöfler, der für die Veranstaltungsorganisation verantwortlich ist. Start ist am 11.11. um 11.11 Uhr mit der Proklamation der neuen Prinzenpaare im Regenstaufer Kulturhaus. Der Eintritt ist frei. Am 24. November findet der Inthronisationsball in der Mehrzweckhalle Zeitlarn statt. Es spielt mit der Band „Power" aus Bruck. Neben den Traditionsveranstaltungen wie der Prunksitzung, dem Kinderfasching, dem Haus- und Hofball und dem Weiberfasching wird es auch 2019 wieder einen gemeinsamen Kehraus mit dem Burschenverein Diesenbach und der Wirtsfamilie Treml geben. Den Abschluss der Veranstaltungssaison markiert am 6. April „Rock den Bock" in der Jahnhalle.


Termine:

11. November Proklamation im Kulturhaus,

24. November Inthronisationsball in der Mehrzweckhalle Zeitlarn,

27. Januar Prunksitzung in der Jahnhalle,

2. Februar Haus- und Hofball in der Jahnhalle,

17. Februar Kinderfasching in der Jahnhalle,

22. Februar Weiberfasching in der Jahnhalle, 3. März Faschingszug durch Diesenbach,

5. März Kehraus in der Jahnhalle,

6. April „Rock den Bock" in der Jahnhalle.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

25. Februar 2021
Neunburg vorm Wald. Übertrittswillige SchülerInnen der vierten Klassen der Grundschulen und deren Eltern können sich ab sofort über das pädagogische Angebot der Realschule Neunburg auf der Homepage der Schule informieren. Ein Präsenztag, wie im Infor...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Es hatte sich in den letzten Tagen schon abgezeichnet: Schulen und Kitas im Kreis Schwandorf sind ab Donnerstag, 25. Februar, wieder zu. Zuvor waren 51 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Im Fokus haben die Behörden auch se...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. "Der Spielraum für die Öffnung von Schulen und Kindertagesstätten wurde zwar maximal ausgenutzt, aber wir haben eine Grenze erreicht, bei der verantwortungsbewusst gehandelt werden muss. Die Inzidenz ist deutlich von 110,2 auf 123,8...
24. Februar 2021
Kreis Schwandorf. In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 195 neue Corona-Infektionen festgestellt worden, die sich auf die Gemeinden wie folgt verteilen:...
24. Februar 2021
Steinberg am See. Ein 24-Jähriger aus Amberg befand sich am frühen Dienstagnachmittag mit seinem Pkw am Steinberger See. Als er gerade wegfahren wollte, kam ein nicht angeleinter Hund auf seinen BMW zugelaufen. Der Hund sprang an die Fahrertüre und h...
24. Februar 2021
Maxhütte-Haidhof. Das Bürgerfest in Maxhütte-Haidhof, das vom 14. und 15. August 2021 in Maxhütte-Haidhof mit rund 40 Musikgruppen geplant war, wird aufgrund der aktuellen Situation durch die Corona-Pandemie verschoben....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...
29. Januar 2021
Amberg-Sulzbach. Es läuft langsam in die richtige Richtung. Weniger neue COVID-19-Fälle in den vergangenen zwei Wochen meldet der Landkreis Amberg-Sulzbach. Im Folgenden die Details dazu....
27. Januar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Der Albtraum jeder Pflegekraft in einem Seniorenheim bei der momentan herrschenden Witterung: Ein Bewohner, der sich evtl. verwirrt und unzureichend gekleidet selbständig macht. Am Dienstag gegen 19 Uhr fiel in einer Einrichtung i...

Für Sie ausgewählt