Leben mit einem Lymphödem

Leben mit einem Lymphödem

3 Minuten Lesezeit (608 Worte)

Der zweite Regensburger Lymphtag informiert über Lymph- und Lipödeme sowie deren Behandlungsmöglichkeiten.

Fast vier Prozent der erwachsenen Deutschen leiden an einem chronischen Lymphödem. Von einem Lipödem sind knapp zehn Prozent der Frauen betroffen. In beiden Fällen sind Flüssigkeits- beziehungsweise Fettansammlungen im Körper für teilweise starke körperliche Veränderungen verantwortlich, unter denen die Patienten nicht nur physisch, sondern häufig auch psychisch stark leiden. Beide Krankheiten weisen Tendenzen zur Verschlechterung auf und können schwere Folgeerkrankungen nach sich ziehen. Die Abteilung für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) bietet Betroffenen deshalb  mit ihrer interdisziplinären Lymphsprechstunde eine besondere ambulante Versorgungsmöglichkeit. 

Neben der individuellen Diagnostik und Behandlung sind auch der Austausch mit anderen Betroffenen und Gespräche mit Experten verschiedener Fachdisziplinen oft sehr hilfreich.

Hier setzt der zweite Regensburger Lymphtag an, den die Abteilung für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie anlässlich des Deutschen Lymphtags am Samstag, dem 18. März 2017, von 09:30 bis 14:00 Uhr im Kleinen Hörsaal des UKR veranstaltet. Betroffene und niedergelassene Ärzte sind eingeladen, sich über Lymph- und Lipödeme sowie deren moderne Behandlungsmöglichkeiten und den aktuellen Stand der Forschung zu informieren. Neben den medizinischen Experten ist auch Kirsten Schade vor Ort, die als Betroffene ein Buch über das Leben mit einem Lymphödem geschrieben hat. Sie erzählt von ihren Erfahrungen und gibt praktische Tipps.

 

Einzigartiges Behandlungsangebot für Patienten in der Region und darüber hinaus

Der Fachbereich Lymphologie des UKR bietet deutschlandweit einmalige Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten an. „Unser Angebot zeichnet die universitäre Fachexpertise, die Nähe zur Wissenschaft und die enge Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen aus. Für den einzelnen Patienten bedeutet dies eine gesicherte Diagnose und einen zeitnahen Therapiebeginn mit einem maßgeschneiderten Behandlungskonzept“, erläutert Professor Dr. Dr. Lukas Prantl, Leiter der Abteilung für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des UKR. 

Zur Behandlung von Lymph- und Lipödemen stehen im Fachbereich Lymphologie des UKR neben der konservativen Therapie – der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) – bestehend aus manueller Lymphdrainage, Kompressionstherapie, Bewegungstherapie und Hautpflege, auch das komplette Spektrum der operativen Lymphchirurgie zur Verfügung. Hierzu zählen die Neuverbindung von Lymphgefäßen sowie die Verbindung von Lymphgefäßen mit Venen, wodurch angestaute Lymphflüssigkeit abfließen oder der Bildung eines Lymphödems nach einer Lymphknotenentfernung vorgebeugt werden kann. Um den Lymphabfluss wiederherzustellen, können darüber hinaus die haarfeinen Lymphgefäße oder auch Lymphknoten transplantiert werden. Ebenso kann bei stark fortgeschrittenen Lymph- und Lipödemen das Gewebe chirurgisch entfernt werden.In Fortsetzung der stationären Behandlung stellt eine enge Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten, Sanitätshäusern und physiotherapeutischen Einrichtungen eine optimale ambulante Versorgung sicher.

„Menschen mit Lymph- oder Lipödem gehen oft einen langen Leidensweg, der vor allem auch die Seele belastet. Ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen behandelnden Ärzten und Betroffenen ist deshalb genauso wichtig wie ein ganzheitliches Behandlungskonzept, das sich sowohl am Krankheitsbild als auch an den Bedürfnissen des Patienten ausrichtet“, erläutert Thiha Aung, Assistenzarzt der Abteilung für Plastische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des UKR.

Krankhafte Schwellung: Das Lymph- und Lipödem

Das Lymphsystem des menschlichen Körpers stellt einen wichtigen Bestandteil des Immunsystems dar. Es besteht aus den sogenannten lymphatischen Organen und einem Lymphgefäßsystem, das in einer engen Verbindung zum Blutkreislauf steht. Lymphgefäße nehmen Gewebsflüssigkeit auf und reinigen sie von Schadstoffen und Abfallprodukten der Zellen. Im Ruhezustand sind das pro Tag durchschnittlich fünf bis zehn Liter. Bei körperlicher Anstrengung, Hitze, nach Alkoholkonsum oder aufgrund mancher Medikamente steigt die Menge an – bei schweren Erkrankungen auf bis zu 50 Liter.Ein Lymphödem entsteht, wenn mehr Lymphflüssigkeit gebildet als abtransportiert wird. Die überschüssige Flüssigkeit sammelt sich im Gewebe an, was sich durch eine sicht- und tastbare Schwellung äußert.

Im Gegensatz zum Lymphödem handelt es sich beim Lipödem um eine krankhafte Fettverteilungsstörung. Die Ursache konnte bislang noch nicht geklärt werden.

Ein Lipödem tritt ausschließlich bei Frauen auf, symmetrisch an Hüften und beiden Beinen sowie zusätzlich auch an den Armen. 


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige