Anzeige
1BEFB036-7406-4D72-A0A2-BAA088136195 Wer bewusst einkauft, unterstützt die Umwelt und kann gleichzeitig so manchen Euro sparen. Foto: djd/Geld und Haushalt/Christian Gohdes

Lebensmittel: lieber saisonal und regional

2 Minuten Lesezeit (378 Worte)

Wann Spargelsaison ist oder wann die Erdbeerzeit beginnt, weiß fast jeder. Doch in welchen Monaten können die heimischen Landwirte eigentlich Rucola, Kohlrabi oder Himbeeren ernten? Bei dieser Frage müssen viele mit den Achseln zucken. Dabei lohnt es sich, mehr über die saisonalen Spezialitäten zu wissen.



Denn heimische Produkte tragen zu einer ausgewogenen Ernährung bei und sind auch für die Umwelt ein Gewinn, da unnötig lange Transportwege vermieden werden. Besonders in der warmen Jahreszeit sind die Wochenmärkte voll mit hochwertigen Erzeugnissen aus der Region. Beim Angebot im Supermarkt lohnt ein Blick auf das Herkunftsetikett.


Welches Obst und Gemüse hat wann Saison?

Saisonale und regionale Nahrungsmittel enthalten gesunde Nährstoffe und müssen aufgrund der kurzen Wege oder Lagerzeiten weniger behandelt werden. Gleichzeitig sinkt der Kohlendioxidausstoß für den Transport.

Tipps und Trends für Sie

Die Haushaltskasse profitiert ebenfalls, denn was gerade Hochsaison hat, wird in der Regel preisgünstig angeboten. Viele Gründe sprechen also dafür, beim Lebensmitteleinkauf auf Erzeugnisse aus der Region zu achten. Orientierung dabei bietet der Obst- und Gemüse-Kalender im Ratgeber „Ökologisch haushalten" mit Angaben von A wie Apfel bis Z wie Zucchini.

Die Broschüre, kostenfrei erhältlich unter Telefon 030-20455818 oder online auf www.geld-und-haushalt.de, präsentiert auf mehr als 60 Seiten zahlreiche weitere Tipps für einen cleveren Verbrauch, eine gute Planung und das richtige Lagern. Schließlich landen immer noch zu viele Nahrungsmittel in der Mülltonne – gut 75 Kilogramm pro Kopf allein im Jahr 2020. Jeder Durchschnittshaushalt könnte durch ein bewussteres Einkaufen mehr als 215 Euro pro Jahr sparen.

Bewusster einkaufen und sparen

Beim Durchblättern der Broschüre dürfte wohl jeder Anregungen für den eigenen Alltag finden. Die Ratschläge lassen sich einfach und konkret in die Tat umsetzen. Dabei geht es nicht nur um die Ernährung – Hilfestellung beim Energiesparen enthält die Broschüre ebenso wie einen Überblick zur klima- und umweltfreundlichen Mobilität.


Daneben werden auch weniger bekannte Themen wie das „virtuelle Wasser" beleuchtet – so wird die „versteckte" Menge an Wasser genannt, die zur Produktion eines Nahrungsmittels notwendig ist. Denn der Import von Produkten, die mit hohem Wassereinsatz hergestellt werden, wächst rapide. Häufig stammen sie aus Ländern, die über viel weniger Wasser verfügen als Deutschland. Zwei Beispiele machen die Dimensionen deutlich: Für eine Tasse Kaffee werden während der Herstellung 140 Liter Wasser eingesetzt, bei einem Kilogramm Rindfleisch macht der Anteil des virtuellen Wassers sogar 15.500 Liter aus. (djd)

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

05. Mai 2021

Nittenau. Diese Woche finden wieder Testungen in der Regentalhalle statt.

05. Mai 2021
Schwandorf. Gemeinsam mit der Börse München hat die Sparkasse im Landkreis Schwandorf den virtuellen Börsenabend zum Thema „Perspektiven in einer Welt ohne Zinsen" mit großer Resonanz durchgeführt. Rund 500 Gäste hatten sich für die Veranstaltung ang...
05. Mai 2021
Drei Gemeinden sind seit drei Wochen oder länger ohne Fall....
05. Mai 2021

Davon entfallen 31.950 im Impfzentrum und 14.824 bei den Hausärzten.

05. Mai 2021
Wackersdorf. Sehr viel Geld investiert die Industriegemeinde in zahlreiche Hoch- als auch Tiefbau-Maßnahmen. Weitere 1,8 Millionen Euro fließen in den kommunalen Hochwasserschutz für die Mitte und den Süden des Ortes. Zum Spatenstich auf dem „Westfel...
04. Mai 2021
Schwandorf. Mit acht Fällen am Montag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.872. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 113,6 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Ähnliche Artikel

04. Mai 2021
Region
Kreis Regensburg
Tipps und Trends
Folgt man den Wettervorhersagen, so bleibt auch der Mai in der ersten Hälfte noch relativ kalt, die Gefahr von Nachtfrösten ist ja eh erst um die Monatsmitte mit den Eisheiligen vorbei. Dann dürfen au...
09. April 2021
Region
Tipps und Trends
Bildung & Beruf
Dabei begleiten sie ihre Kinder durch den gesamten Prozess der Berufsfindung. Seit Corona-bedingt jedoch viele Veranstaltungen, wie Jobmessen und Informationstage, in den Schulen ausfallen, mit denen ...
06. April 2021
Region
Tipps und Trends
Mode & Lifestyle
Eine schöne Idee ist hier ein dekorierter Buchstabe aus Bastelbeton – zum Beispiel passend zum gemeinsamen Nachnamen. Dieser lässt sich ganz einfach selbst basteln, eignet sich wunderbar als kreative ...
05. April 2021
Tipps und Trends
Region
Freizeit & Reise
Finanzen & Vermögen
Mobilität
Wohnmobile und Camper haben schließlich ihre "eigenen vier Wände" dabei und es gibt meist auch einen Sanitärbereich an Bord. Der ADAC erwartet, dass sich Reisende auf nahegelegene ...
03. April 2021
Region
Tipps und Trends
Mobilität
Das ergab eine repräsentative Umfrage der Kampagne „Bester Beifahrer" des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner unter Neuwagenkäufern. Dabei sollte der Schutz des eigenen Lebens ...
03. April 2021
Region
Tipps und Trends
Genießen
Ein hochwertiger Katenschinken beispielsweise braucht Monate, um seine zart-würzigen Aromen zu entwickeln.Craft-Genuss mit Rezepttipps vom SternekochDie kräftige dunkelrote Farbe, eine leichte Marmori...

Für Sie ausgewählt