Anzeige
Polizeiauto_Ingo_Kramarek_pixabay Symbolbild: © Ingo Kramarek, pixabay

Lief nicht rund für Stadtrundenfahrer und Konsorten

2 Minuten Lesezeit (304 Worte)
Empfohlen 

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 


Zu schnell auf dem Stadtring


Ein 22-Jjähriger war am frühen Montagmorgen, 27.06.2020, 02.07 Uhr, auf dem Kaiser-Ludwig-Ring in seinem BMW unterwegs. Auf regennasser Fahrbahn wollte er seine Fahrkünste demonstrieren und das Heck seines sieben Jahre alten 320er ausbrechen lassen. Möglicherweise musste er dazu sogar die elektronischen Helfer abschalten. 


Allerdings hatte er sowohl die fahrdynamischen Wirkungen klar unter- als auch seine eigenen Fahrkünste deutlich überschätzt. Er war nämlich nicht in der Lage, den aus der Kurve schleudernden Wagen zu kontrollieren. Als der BMW mit seinem Heck auf Höhe des Postgebäudes zunächst voll gegen einen Pfosten prallte, kam das Auto zum Stehen. 


Der Schaden am Blech und den Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf ca. 5.500 Euro Sachschaden. Ein dickes Bußgeld wird folgen.   

 

 

Großkontrolle der Auto-Poser-Szene in Amberg


Mit einem konzertierten Polizeieinsatz setzten die Amberger Polizeidienststellen, zusammen mit dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz am Samstagabend im Stadtgebiet gezielte Maßnahmen gegen die Stadtrundenfahrer und die Auto-Poser-Szene.


Insbesondere das hohe Lärmaufkommen und die erhebliche Müllbelastung an Großparkplätzen sowie unvernünftiges und verkehrsfeindliches Fahrverhalten standen im Fokus.


Die unterschiedlichen Geschwindigkeits-Messstellen registrierten in einem Zeitraum von 4 Stunden 350 Verstöße im Stadtgebiet, die zu 24 Fahrverboten führten. Das Parkdeck an der Kräuterwiese und auch ein Großparkplatz in der Fuggerstraße wurden durchgehend von Einsatzkräften kontrolliert. Ca. 100 Fahrzeuge und 250 Personen befanden sich dort, hatten sich mit diverser Campingausstattung und versorgt über ein nahegelegenes Fast-Food-Restaurant gemütlich eingerichtet. 


Speziell geschulte Beamte, die aus der gesamten Oberpfalz zusammengezogen worden waren, kontrollierten die Fahrzeuge bis ca. 01:30 Uhr vor Ort und im weiteren dann mobil. Aufgrund unzulässiger, technischer Veränderungen stellten sie alleine bei 10 Fahrzeugen unzulässige Veränderungen fest, die die Betriebserlaubnis zum Erlöschen gebracht hatte, zudem wurde eine Vielzahl an weiteren Fahrzeugmängel bei Szene-Fahrzeugen moniert


Der Einsatz gab ein deutliches Signal, und von Wiederholungen ist auszugehen.

 

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. August 2020
Die Programmerstellung der Volkshochschulen im Landkreis für das Herbst/Winterheft ist derzeit kurz vor dem Abschluss. Die Kursplanung ist allerdings etwas anders als sonst. Die Abstandsregeln sind es vor allem, die berücksichtigt werden müssen. Dies...
07. August 2020
Der Zugang zum Eingangsbereich des Rathauses ist wieder geöffnet. Für OB Andreas Feller ist es wichtig, Besucher*innen des Rathauses bei hochsommerlichen Temperaturen oder Regen nicht vor dem Rathaus warten zu lassen. Daher wurden einige kleine Umbau...
07. August 2020
Nabburg. Im Zeitraum von 06.08.2020, 22.15 Uhr, bis 07.08.2020, 06.30 Uhr, besprühte ein unbekannter Täter mehrere Objekte mit gelber Farbe. Die Serie nahm ihren Anfang im Rotbühlring, wo auf einer Baustelle eine Mobiltoilette umgeworfen und zwei Bau...
07. August 2020
Schwandorf. Am Donnerstag, gegen 17.35 Uhr, war ein 20-jähriger Motorradfahrer in Schwandorf an der stark abschüssigen Straße an der Schwefelquelle unterwegs. Wegen stockenden Verkehrs mußte der Fahranfänger seine Geschwindigkeit verlangsamen. Dabei ...
07. August 2020
Auch in diesem Jahr bietet das Mehrgenerationenhaus Wackersdorf einen Sommer-Kunst-Workshop unter der Leitung von Sandra Schwarz-Leitner und Gisela Herzog an. Der Workshop findet am 2. und 3. September jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr statt. Jeder Tei...
06. August 2020
Am vergangenen Wochenende strömten so viele Besucher wie nie zuvor an die Ufer von Steinberger See und Murner See. Insbesondere an den Nachmittagen waren Zufahrtswege und Parkplätze massiv überlastet. Um die Sicherheit an den Seen auch weiterhin gewä...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

07. August 2020
Amberg-Sulzbach. Die Erstellung eines Zeitplans für die Projekte, die in den nächsten drei Jahren umgesetzt werden sollen, war Schwerpunkt der AOVE Klausurtagung, die in Erbendorf stattfand. Den Rahmen für die Umsetzung bildet das Integrierte Ländlic...
05. August 2020
Im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag, im Verlauf des Vormittags, ein 64-jähriger Eigentümer eines Weihers tote Fische darin fest. Bei einem betroffenen- und einem weiteren Gewässer war zudem die Farbe deutlich verändert. Durch Absperren de...
05. August 2020
BAB A93 (RASTSTÄTTE NAABTAL OST)/WINDISCHESCHENBACH. Heute Nacht, 5. August 2020, wurde eine Autobahntankstelle von einem Mann mit Pistole überfallen. Der Verdächtige flüchtete, verunglückte anschließend mit seinem Fahrzeug, raubte ein anderes Auto u...
04. August 2020
Amberg-Sulzbach. Der Kreisfeuerwehrverband Amberg-Sulzbach hat einen neuen Fachkreisbrandmeister für die Ausbildung der Feuerwehrkräfte. Landrat Richard Reisinger bestellte hierfür Alexander Zeitler aus Freudenberg. Die entsprechende Urkunde händigt...
04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....

Für Sie ausgewählt