4AAAB6C5-4967-4FEB-9A04-8B1FC9F20DE4 Freundschaftliche Übergabe des Buchs "Achtung, Grenze!" am deutsch-tschechischen Grenzübergang mit (von links) Dr. Veronika Hofinger, Maximilian Feigl, Kristýna Pinkrová, Susanne Setzer; Foto: Katerina Spencer, CeBB

Literaturschmuggel mit polizeilicher Unterstützung

2 Minuten Lesezeit (342 Worte)

Waldmünchen/Schönsee. „Achtung, Grenze!" hieß es am deutsch-tschechischen Grenzübergang Waldmünchen-Lísková. In einer gemeinschaftlichen Übergabeaktion trafen sich, unter Einhaltung aller Hygiene- und Schutzmaßnahmen, die Leiterin des Centrum Bavaria Bohemia, Dr. Veronika Hofinger, und Mitarbeiterin Susanne Setzer mit der tschechischen Autorin und Historikerin Kristýna Pinkrová, um 100 Exemplare des in Domažlice erschienen Buches „Achtung, Grenze! Pozor, Hranice!" zu übergeben.


Das Werk wurde kürzlich im Rahmen einer Online-Buchvorstellung des Centrum Bavaria Bohemia vorgestellt. „Unsere Bestände waren innerhalb kürzester Zeit ausverkauft und wir suchten nach einem Weg, weitere Exemplare über die Grenze zu bekommen", berichtet Susanne Setzer.


In Anekdoten, Karten- und Fotomaterial stellt das zweisprachige Buch die Veränderung des lokalen Lebens in der bayrisch-böhmischen Grenzregion im Laufe der Geschichte bis in die Gegenwart dar. 


Dank der Vermittlung des deutschen Koordinators des gemeinsamen Zentrums der deutsch-tschechischen Polizei- und Zollzusammenarbeit Petrovice-Schwandorf, Markus Leitl, konnte die Aktion trotz der pandemiebedingten Einschränkungen des Grenzverkehrs umgesetzt werden.

Mit vor Ort waren auch der stellvertretenden Leiter der Inspektion Waldmünchen, Maximilian Feigl, und sein Kollegen Gerhard Lamecker. „Das Buch hat mir, trotz geschlossener Grenzübergänge, die Grenze ins Nachbarland ein Stück weit geöffnet", stellte Kristýna Pinkrová beim Abschied fest.


Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige