Anzeige
20191009_Brand_Strohanhnger_B15n_16 Foto von Alexander Auer

Traktorgespann ging in Flammen auf

2 Minuten Lesezeit (319 Worte)
Empfohlen 

B15n/Saalhaupt. Am Mittwochnachmittag kam es gegen 16 Uhr auf der B15n zu einem langwierigen Brandeinsatz. Bei der Auffahrt zur Bundesstraße B15n am Dreieck Saalhaupt kam ein Traktorgespann, beladen mit einigen Tonnen Stroh, aufgrund einer Panne zum stehen.

Kurze Zeit später begannen Flammen aus dem Traktoranhänger heraus zu lodern. Innerhalb weniger Minuten zogen dircke Rauchschwaden über die B15n. Ein Großaufgebot an Feuerwehren aus der Umgebung war an die Einsatzstelle alarmiert. 

Der Fahrer des Traktorgespanns handelte glücklicherweise geistesgegenwärtig und koppelte noch in letzter Sekunde den Traktor sowie einen weiteren Anhänger, voll beladen mit Stroh, zuvor ab und brachte diese einige Meter entfernt in Sicherheit.


Anzeige

Die eintreffenden Feuerwehren hatten mit dem Brand zu kämpfen. Auch nach stundenlangem Löscheinsatz loderten immer wieder Flammen auf. Mit einem Radlader sowie einem Traktor musste das Stroh auseinander getragen und einzeln abgelöscht werden. Sogar Wasserwerfer kamen zum Einsatz, um die Glutnester abzulöschen. Letztendlich waren die Feuerwehren aus Bad Abbach, Saalhaupt, Teugn, Langquaid, Hausen und sogar aus Kelheim Stadt an der Einsatzstelle. Mehrere Tanklöschfahrzeuge mussten einen Pendelverkehr von Hydranten zur Einsatzstelle fahren, um die großen Mengen an Löschwasser heranzuschaffen. 

Eine ortsansässige Firma übernahm den Abtransport des Strohs zu einem Entsorgungsbetrieb, dorthin wurde ein Fahrzeug der Feuerwehr Kelheim Stadt sowie die Feuerwehr Saalhaupt beordert, um noch teilweise glimmendes Stroh großflächig ablöschen zu können.

Bergeunternehmen musste, nachdem der Brand nach einigen Stunden in der Nacht unter Kontrolle gebracht werden konnte, anrücken umd den Trakoranhänger von der Bundesstraße zu bergen.

Während des gesamten Zeitraums war die Bundesstraße B15n zwischen dem Autobahndreieck Saalhaupt und der Anschlussstelle Schierling-Nord in Fahrtrichtung Landshut komplett für den Verkehr gesperrt.

Weshalb der Brand ausgebrochen war, konnte die Polizei vor Ort noch nicht näher bestimmen, ein Defekt an den Bremsen oder an den Reifen könnte aber ursächlich dafür sein, so die Einsatzkräfte vor Ort.

Der entstandene Sachschaden beziffert sich wohl mindestens in einem fünfstelligen Eurobereich. Gegen 21 Uhr konnte die B15n dann wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
24. September 2021
Schmidmühlen. Es gibt viele freiwillige Helferinnen und Helfer, ohne die der Amateurfußball nicht das wäre, was er heute ist. Sie waschen Trikots, putzen Kabinen, fetten Fußballbälle ein und mähen den grünen Rasen des Spielfelds. Diese Ehrenamtlichen...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt