Manfred Rittler erneut Vorsitzender im Kneippverein

Wackersdorf. Mit 367 Mitgliedern zählt der Kneippverein zu den größten Vereinen in Bayern als auch auf Ortsebene. Gründungsvorsitzender Manfred Rittler zeigt sich über die Entwicklung sehr zufrieden. Bei den Neuwahlen wurde er für eine weitere Periode gewählt, kündigte jedoch zugleich an, dass dies seine letzte wird.

„Mit 18 Jahren sind wir zwar ein noch relativ junger Verein, aber mit unseren Mitgliedern zählen wir zu den stärksten Kneipp-Vereinen im Freistaat“, zeigte sich der Vorsitzende Manfred Rittler bei der Jahreshauptversammlung stolz. Es war keine leichte Arbeit bis es zur Gründung kam. „Wenn wir nicht so hartnäckig gewesen wären, gäbe es heute keinen Kneippverein“, erinnerte der Sprecher. Unter dem Motto „Wir sind der Verein“  lies Rittler in seinem Rückblick einige Veranstaltungen Revue passieren wie Yoga- und Qi Gong-Kurse oder die Basenfastenwoche. Ferner wurde verschiedene Vorträge über die Heilkraft der Bienen und Raumdüfte angeboten. Ein Highlight war die Gesundheitswoche als auch der Weltjogatag am Theatron.

Die turnusmäßigen Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis: Manfred Rittler Vorsitzender, Viktoria Pronath stv. Vorsitzende, Christl Feldmeier Schatzmeisterein, Günther Pronath Schriftführer, Roland Ebner Orga-Leiter, Pressewart Anton Eiselbrecher, Elke Mandl-Kimmer Homepage-Beauftragte, Monika Lehner Walkingleiterin, Artur Gut und Joachim Muss Kassenrevisoren. Als Beisitzer fungieren Sonja Grünheit, Christine Schmid, Claudia Schwarz, Elisabeth Zenger und Angela Dobler.

Nach den Berichten überreichte Vorsitzender Manfred Rittler an einige treue Mitglieder eine Urkunde. Für zehn Jahre Vereinstreue wurden Anna und Johann Sperl, Johann Reiger, Irmgard Richthammer, Solveig Schmid sowie Carmen, Thomas und Laura Faderl geehrt.

Abschließend kündigte der einstimmig wieder gewählte Vorsitzende Rittler noch folgende Termine an: 12. Bis 16. März Heilfasten, 17. März Nordic Walking Auftakt, 15. April Bäderfahrt nach Weißenstadt, 17. Mai Kneippauftakt.