Martinimarkt und himmlische Installation im Oberpfälzer Volkskundemuseum

Im Oberpfälzer Volkskundemuseum laufen die Vorbereitungen für die Martini-Ausstellung auf Hochtouren. Mehr als 40 Aussteller aus Bayern und Österreich präsentieren von 06. bis 08. November 2015 ihre kunsthandwerklichen Schätze den hoffentlich zahlreichen Besuchern.

So bilden die barocken Klosterarbeiten, im zweiten Obergeschoss des Oberpfälzer Volkskundemuseums, den Rahmen für eine Kunstinstallation der Keramikerin Wilma Kloiber, aus Hohenlinden bei München, gestaltet eigens für den Festlichen Martinimarkt. Da der Weg zum Himmel nach oben führt, müssen die Besucher sich bis unters Dach in das oberste Stockwerk bemühen, um den schönsten Teil des Museums und die Installation von Wilma Kloiber zu erobern.

Der Weg dorthin wird den Gästen allerdings leicht gemacht, da er von den vielen Kunsthandwerkern und Ausstellern des Martinimarktes gesäumt wird. Kaum ein Raum, in dem nicht wieder sehenswerte Dinge dargeboten werden: Modisches, Dekoratives, Blumen, Schmuck, zarte Engelchen, anspruchsvolle Kunstfotografie, Papeterie und duftende Seifen, Holzarbeiten, Liköre und Essigspezialitäten, Scherenschnitte und dazwischen – sozusagen auf halbem Weg – das Café des Katholischen Frauenbundes Burglengenfeld mit leckeren selbstgebackenen Kuchen. Eben alles, was den Weg bis in die verstecktesten Winkel des Museums genussvoll macht.

Die Kinder können sich von Freitag bis Sonntag mit den prächtigen Kostümen von Patricia Eichinger verkleiden und wie kleine Prinzen und Prinzessinnen durch das alte herrschaftliche Gebäude wandeln. Eltern und Großeltern werden sicher, sowohl an den Ausstellern wie auch an dem wundervollen Museum, ihre Freude haben. Die Installation von Wilma Kloiber kann bereits in den kommenden zwei Wochen zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums (Mittwoch bis Freitag und Sonntag 14-17 Uhr) bewundert werden.

Am festlichen Martinimarkt ist das Museum mit den Ausstellungen, dem Koffer-Markt und vielen Attraktionen auch im Museumshof zu folgenden Zeiten geöffnet:

Freitag 6. Nov. 2015, 14 -19  Uhr

Samstag, 7.Nov. 2015, 11 -19  Uhr

Sonntag, 8. Nov. 2015, 11 -18 Uhr

Der Eintritt beträgt 3,50 Euro pro Person und Tag, Kinder bis 12 Jahre frei.