Maschinenfabrik Reinhausen: Bärte und Traumzeit

Inspiriert von der Aktion Movember hat sich eine Gruppe Mitarbeiter vom Bereich CPLW im Haslbacher Werk der Maschinenfabrik Reinhausen den ganzen November einen Bart wachsen lassen. Ziel von Movember ist es, durch Spenden die Männergesundheit zu unterstützen. „Beim Abrasieren der Bärte am 30.11. haben wir uns spontan entschieden, innerhalb der ganzen Abteilung CPLW zu sammeln und das Geld regional zu spenden“, so die Mitarbeiter Robert Brosch und Tobias Buchhauser.

Beim internen Spendenrundgang konnten 556 € gesammelt werden. Die Geschäftsleitung hat sich kurzfristig und sehr gerne bereit erklärt, die Spendensumme auf 1.000 € aufzustocken. Als Spendenempfänger hat sich das Team für Traumzeit e.V. entschieden und die Spende an Nadine Guggenberger, 1. Vorsitzende von Traumzeit e.V., übergeben. Der gemeinnützige Verein kümmert sich um die Erfüllung von Herzenswünschen krebskranker Kinder und unterstützt momentan 52 Familien.

„Wir wissen, wo das Geld hinkommt und für was es verwendet wird. Kinder sind unsere Zukunft und unsere Spende ist hier in den besten Händen“, so Tobias Buchhauser.

Nadine Guggenberger war begeistert von der Resonanz und bedankte sich bei der Übergabe für das Engagement: „Unser Verein ist noch sehr jung, daher freut es mich umso mehr, dass wir diese Spende für unsere krebskranken Kinder entgegennehmen dürfen.“

Über Traumzeit e.V.

Wenn Sie Traumzeit e.V. unterstützen möchten:

Spendenkonto:

Traumzeit e.V.

Sparkasse Regensburg

IBAN: DE61 7505 0000 0026 8387 06

BIC: BYLADEM1RBG

Weitere Informationen zu Traumzeit e.V. finden Sie unter: http://www.traumzeit-ev.de/