Anzeige
covid-19_Pete_Linforth-piyabay Symbolbild: © Pete Linforth, pixabay

Maskenpflicht an Grundschulen in Regensburg bleibt bis zu den Herbstferien bestehen

3 Minuten Lesezeit (508 Worte)

Da der Inzidenzwert der Stadt Regensburg laut Robert-Koch-Institut seit 22. Oktober 2020 den Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten hat, gilt ab 23. Oktober 2020 der Drei-Stufen-Plan des Bayerischen Kultusministeriums für die Schulen in ganz Bayern. Das Kultusministerium hat den Drei Stufen-Plan in Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium entwickelt.

Nach Absprache zwischen dem Gesundheitsamt Regensburg, dem Staatlichen Schulamt Regensburg als koordinierende Schulaufsichtsbehörde für alle Schularten und der Stadt Regensburg wurden bis einschließlich 30. Oktober 2020 für Grundschulen und weiterführende Schulen folgende Regelungen getroffen:

Das Gesundheitsamt und das Staatliche Schulamt halten es für vertretbar, dass die Stufe 3 des Rahmenhygieneplans des Kultusministeriums, die die Teilung der Klassen, den Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht und das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Meter im Unterrichtsraum beinhaltet, in den Schulen nicht zur Anwendung kommen muss.

Es gelten daher ab 27. Oktober bis vorerst 30. Oktober 2020 die Regelungen nach Stufe 2 des Rahmenhygieneplans mit dem Zusatz, dass die Maskenpflicht auch an Grundschulen verpflichtend ist.

Das Tragen einer Maske muss ausnahmsweise dann nicht erfolgen, wenn dies aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund einer Behinderung nicht möglich oder unzumutbar ist. Ein ärztliches Attest hat hierbei die höchste Aussagekraft und muss die Gründe nachvollziehbar darstellen.

Für den Bereich der Schulen, und damit insbesondere auch für die Grundschulen, wurden vom Staatlichen Gesundheitsamt weitere Empfehlungen für die Umsetzung der Maskenpflicht ausgesprochen:

Am Platz kann die Maske im Unterricht oder in der Pause auf dem Schulgelände für eine Trink- beziehungsweise auch für eine kurze Essenspause abgelegt werden. Ferner kann die Maske im Unterricht während des Lüftens abgenommen werden. Es wird empfohlen, wenn es das Wetter zulässt, den Sportunterricht im Freien stattfinden zu lassen. Soweit bei kontaktfreien Sportarten der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden kann, kann auf die Verpflichtung zum Tragen einer Maske verzichtet werden. Für den Bereich des Schulhofes kann auf die das Tragen der Maske ebenfalls verzichtet werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Meter eingehaltenwerden kann.

Mund-Nasen-Schutz für Präsenzunterricht wichtig„Diese Maßnahme ist jetzt einfach notwendig, um den Präsenzunterricht in den Schulen, und vor allem auch in den Grundschulen, weiterhin zu gewährleisten", so Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer. „Die Regelungen, die diesen Unterricht unter verschärften Auflagen betreffen, gelten vorerst bis zum 30. Oktober 2020. Ich danke allen Eltern und betroffenen Schülerinnen und Schüler fürs Mitmachen, denn mit den Masken können wir den Präsenzunterricht hoffentlich noch so lange wie möglich für alle sicherstellen und das Risiko vor einer Ansteckung minimieren."

Weitere Informationen zum Drei-Stufen-Plan des Bayerischen Kultusministeriums unter www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Corona: Aktueller Stand zu Infektionsfällen an Schulen

Regensburg (RL). Wegen aufgetretener Covid-19-Infektionsfälle sind folgende Schulen von Quarantänemaßnahmen betroffen:

Albert-Schweitzer-Realschule Regensburg: eine Klasse in Quarantäne bis einschließlich 6. November.

Realschule Neutraubling: eine Klasse in Quarantäne bis einschließlich 6. November; zwei Kursgruppen in Quarantäne bis einschließlich 4. November; eine Religion-Gruppe in Quarantäne bis einschließlich 4. November; zwei Lehrkräfte in Quarantäne bis einschließlich 5. November.

Werner-von-Siemens-Gymnasium Regensburg: eine Klasse in Quarantäne bis einschließlich 4. November.

Gymnasium Lappersdorf: eine Klasse in Quarantäne bis einschließlich 4. November; eine Klasse in Quarantäne bis einschließlich 10. November.

Vom Gesundheitsamt Regensburg wurden alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet.

Tipps und Trends für Sie

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

30. November 2020
Kreis Schwandorf. Für Samstag und Sonntag weist das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 115 neue Coronafälle im Landkreis Schwandorf aus. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner steigt damit auf 198,82.Ein weiterer ...
30. November 2020
Schwandorf. Mit Bedauern teilt die Stadt Schwandorf mit, dass folgende städtische Einrichtungen ab Dienstag 01.12.2020 leider schließen müssen:...
30. November 2020
Nittenau/Neuhaus. Als Mesnerin Sonja Krautbauer am vergangenen Mittwoch wie jeden Morgen die Eustachius-Kugler-Kapelle aufsperrt, bekommt sie einen Riesenschreck: Die vormals weiße Decke ist mit Ruß bedeckt, die gesamte Inneneinrichtung bis in die Sa...
30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
30. November 2020
Schwandorf. Erst sind sechs Hennen bei den Kindern des Johanniter-Kindergartens „Welt-Entdecker" eingezogen, und ab sofort wohnt auch der Hahn „Gocki" dort. Er ist ein Geschenk von Hans Schuierer aus Wiefelsdorf, der das Tier aus München gerettet hat...
30. November 2020
Schwarzenfeld. Am Sonntag, 29.11.2020, gegen 11.00 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Nabburg die Mitteilung über eine entlaufene Kuh, die sich im Bereich Deiselkühn/Irrenlohe aufhalte. Der Eigentümer und mehrere benachbarte Landwirte versuchten verg...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...
13. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat am Freitagvormittag die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist weiterhin äußerst dynamisch. Seit vergangenen Samstag ...

Für Sie ausgewählt