MdB Karl Holmeier ruft zum Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" auf.

MdB Karl Holmeier ruft zum Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" auf.

2 Minuten Lesezeit (311 Worte)

Symbolbild: (c) by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Seit 21. Februar 2017 ist Deutschlands Innovationswettbewerb in eine neue Runde gestartet. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der langjährige Förderer, die Deutsche Bank, prämieren 2017 innovative Projekte, die die Bedeutung von Offenheit für Innovation und Fortschritt verdeutlichen und einen aktiven Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten.

Hervorgegangen aus der Veranstaltungsreihe „365 Orte im Land der Ideen“ steht der Wettbewerb seit 2013 immer unter einem Jahresmotto. Ziel des Wettbewerbs ist es, mit konkreten Projekten Antworten auf drängende gesellschaftliche Fragen der Zukunft zu geben.

Der Bundestagsabgeordnete Karl Holmeier begrüßt die Aktion und ruft zur Teilnahme am Ideenwettbewerb auf. „Sie kennen Menschen, die mit Offenheit etwas in unserer Gesellschaft bewegen? Es braucht Offenheit für neue Lösungen, um die Zukunft zu meistern“, so Holmeier. Der Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ prämiert in diesem Jahr Projekte, die die Offenheit der Gesellschaft stärken. Gesucht werden Ideen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt, Gesellschaft, Kultur oder Bildung, die zeigen, wie Neugier auf andere Menschen, Lust auf Wissen und innovative Antworten, Deutschland voranbringen.

Bewerbung:
Unter www.ausgezeichnete-orte.de können sich bis zum 03. April 2017 Unternehmen, soziale und kirchliche Einrichtungen, Initiativen, Vereine und Verbände sowie private Initiatoren bewerben. Nach Ende der Bewerbungsfrist wählt eine Expertenjury die 100 Preisträger aus, die im Juni 2017 an der Preisverleihung in Berlin teilnehmen dürfen.

„Deutschland – Land der Ideen“ ist die gemeinsame Standortinitiative von Politik und Wirtschaft. Seit 2006 ist die Deutsche Bank Partner und Nationaler Förderer des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Ziel ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken.

Die Preisträger erwartet ein Wettbewerbsjahr voller Höhepunkte und Unterstützung: „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank helfen den Preisträgern dabei, ihr Projekt ins Rampenlicht zu rücken. Darüber hinaus profitieren die Preisträger vom Netzwerk des Wettbewerbs und werden zu exklusiven Veranstaltungen eingeladen.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige