MdL Stierstorfer: Wie steht es um Verbesserungen bei WLAN und Mobilfunk in den bayerischen Nahverkehrszügen?

MdL Stierstorfer: Wie steht es um Verbesserungen bei WLAN und Mobilfunk in den bayerischen Nahverkehrszügen?

1 Minuten Lesezeit (250 Worte)

Wie geht es in Sachen kostenfreies WLAN und einer besseren Mobilfunkabdeckung in den bayerischen Nahverkehrszügen weiter?

Stimmkreisabgeordnete Sylvia Stierstorfer hat sich über diese Themen mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für den Freistaat Bayern, Klaus-Dieter Josel, ausgetauscht. „Viele Bahnpendler in Bayern kennen diese Situation: Einfach mal schnell von unterwegs die Anschlussinformationen oder alternative Verbindungen auf dem Smartphone nachschauen beziehungsweise ein Handygespräch ohne Abbruch und Lücken zu führen klappt häufig leider nicht. Ein attraktiver Nahverkehr liegt mir am Herzen, schließlich wollen wir die Straßen entlasten und die Umwelt schonen – deswegen wollte ich von der DB wissen, wie es beim kostenlosen WLAN und mit einer besseren Mobilfunkabdeckung in Bayern weitergehen soll“, so Stierstorfer zur Ausgangslage.

Wie Josel der Landtagsabgeordneten mitteilt, hat die Bahn Ende des vergangenen Jahres ein Pilotprojekt in Sachen WLAN durchgeführt. Die Ergebnisse dieses Projekts würden derzeit ausgewertet und dann im Anschluss daran die weiteren Entscheidungen für eine flächendeckende Einführung von WLAN getroffen. Beim Thema bessere Mobilfunkabdeckung gab es demnach im vergangenen Jahr entlang des bayerischen Nahverkehrsstreckennetzes Messungen für die drei großen Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone und O2. Die Ergebnisse dieser Messungen möchte die Bahn dafür nutzen, um langfristig auf die Mobilfunkanbieter einzuwirken, damit die Unternehmen auch in nur schwach abgedeckten Regionen in die Mobilfunkinfrastruktur investieren und damit die Mobilfunkabdeckung entlang des Nahverkehrsstreckennetzes verbessern.

„Wie viele andere Bahnpendler werde ich die Fortschritte der Bahn bei den Themen kostenfreies WLAN und einer besseren Mobilfunkabdeckung im Nahverkehr mit gespanntem Interesse verfolgen. Ich bleibe hier politisch am Ball“, wie MdL Stierstorfer abschließend feststellt.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

04. Dezember 2021
Region
Advertorial
Genießen
Wir machen anderen eine Freude und lassen es uns im Kreis der Familie gut gehen: Für viele sind die Weihnachtsfeiertage die schönste Zeit im Jahr. Doch nachhaltig ist das Fest meist noch nicht. Das kann aber auch anders gehen - und muss keinesfa...
21. November 2021
Regenstauf
Region
Advertorial
Genießen
Regenstauf. Wer einen Termin beim Regenstaufer Bürgermeister Schindler hat, muss an seiner Vorzimmerdame Silvia Bruckmüller vorbei. Sie koordiniert seine Termine, verfasst Schreiben für ihn, organisiert Treffen und Meetings, bucht Räumlichkeiten und ...
06. November 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Genießen
Bodenwöhr. Ob Winter, Sommer, Frühling oder Herbst: frischer, prickelnder Genuss steigert zu jeder Jahreszeit die Freude am Freizeitspaß. Diese Botschaft hat Fotograf Clemens Mayer in die zwölf Motive des Jacob Weissbierkalenders 2022 gepackt - und d...
20. Oktober 2021
Bodenwöhr
Region
Advertorial
Mobilität
Neuenschwand. Elektromobilität, eine Technologie, mit der sich längst auch die Betreiber von Autohäusern und Werkstätten beschäftigen. Einer von ihnen ist Jürgen Dietl, der seit Jahren seine Reparaturwerkstätte nebst Autohandel in Neuenschwand betrei...
16. Oktober 2021
Kreis Kelheim
Amberg
Kreis Amberg-Sulzbach
Kreis Cham
Kreis Regensburg
Regensburg
Kreis Schwandorf
Schwandorf
Region
Advertorial
Gesund leben
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...

04. Dezember 2021
Weiden
Region
Stellenmarkt
Bildung & Beruf
(ANZEIGE) Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) ist mit rund 960 Mitarbeitern eine mittelständisch strukturierte Gruppe im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Sie arbeitet in den fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logi...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige