Mehrere Unfälle ohne Schein

Bild:(c) Mario K., pixelio.de  -  Teublitz. Am Donnerstag, 07.06.2018 gegen 10:50 Uhr, parkte eine 77-jährige Frau aus einer Parklücke in der Regensburger Straße mit ihrem Pkw aus. Beim Rangieren stieß sie zweimal gegen den hinter ihr stehenden Pkw. Vom Geschädigten darauf angesprochen stieg sie aus ihrem Pkw aus und begutachtete die Anstoßstelle.

 

Während der Wartezeit auf die Polizei entfernte sie sich jedoch ohne Angabe ihrer Personalien vom Unfallort und fuhr nach Burglengenfeld.

An der Kreuzung Regensburger Straße/Kallmünzer Straße musste sie an der Ampelkreuzung verkehrsbedingt anhalten. Dabei rollte ihr Pkw rückwärts gegen den hinter ihr stehenden Pkw. Da die Ampel im Anschluss sofort auf Grün wechselte, setzte sie auch hier ihre Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Durch Angaben von Zeugen und Geschädigten Personen konnte die, in beiden Fällen unfallflüchtige Frau, im Anschluss an die Unfallaufnahmen ermittelt werden. Hierbei wurde festgestellt, dass die Frau nicht mehr im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in zwei Fällen und Fahrens ohne Fahrerlaubnis in mehreren Fällen wurden eingeleitet. Ihr Pkw-Schlüssel wurde zur Unterbindung weiterer Fahrten sichergestellt.