Anzeige
Mehrgenerationenhaus: "Bayern barrierefrei"

Mehrgenerationenhaus: "Bayern barrierefrei"

1 Minuten Lesezeit (241 Worte)

Eine Woche nach der Einweihung hat das Mehrgenerationenhaus Wackersdorf das Siegel „Bayern barrierefrei“ erhalten. Zur Überreichung kam heute Vormittag Sozialministerin Emilia Müller eigens nach Wackersdorf. Sie sprach von einem „Paradebeispiel einer gelungenen Inklusion“.
Die Gemeinde habe beim Umbau keine Kosten und Mühen gescheut, um Barrierefreiheit zu gewährleisten, betonte Bürgermeister Thomas Falter. Ein Aufzug, den auch Sehbehinderte bedienen können, ein Treppenlifter und Rampen ermöglichen auch Rollstuhl- und Rallatorfahrern sowie Eltern mit Kinderwägen einen ungehinderten Zugang. Auch der Wechsel der Stockwerke sei kein Problem, so der Bürgermeister. Er will die künftigen Gemeinderatssitzungen für Senioren im Gemeinschaftsraum des Hauses abhalten, um allen Bürgern die Teilnahme zu ermöglichen.

Anzeige


Thomas Falter dankte dem Seniorenbeirat, dem VdK, dem Landratsamt und den Mitarbeitern im eigenen Haus für die Vorarbeiten  bei der Umsetzung der barrierefreien Maßnahmen. „Das Mehrgenerationenhaus ermöglicht den Bürgern eine größtmögliche Mobilität“, versicherte Staatsministerin Emilia Müller. Der Freistaat stelle zum Abbau von Barrieren in diesem und im nächsten Jahr 235 Millionen Euro bereit. Das Ziel „Bayern ohne Barrieren“ sei aber nur unter Mithilfe der Kommunen und der Wirtschaft möglich. Wackersdorf gehe hier mit gutem Beispiel voran. In Schwandorf drängt Emilia Müller auf den Umbau des Bahnhofes und ist der Meinung: „Da wird es allerhöchste Zeit“.


Auf dem Signet "Bayern barrierefrei" sind vier Piktogramme für die Zielgruppen abgebildet. Sie sollen zum Ausdruck bringen, dass sich in dem Haus auch geistig und körperlich behinderte Menschen, Rollstuhl- und Rollatorfahrer, ältere Mitbürger und Familien mit Kinderwägen zurechtfinden können und willkommen sind.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
14. Oktober 2021
Pfreimd/Maxhütte-Haidhof. Der Präsident des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) Franz Brunner wurde mit überwältigender Mehrheit als Verbandsspitze wiedergewählt. Kürzlich fand der Oberpfälzer Schützentag in der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof statt. Auf...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Ähnliche Artikel

02. Dezember 2018
Schwandorf
Unternehmer Michael Horsch hatte eine klare Forderung an sie: „Wir müssen die Jugendlichen auch in ihrer Freizeit betreuen“. Die Sozialministerin mach...
02. Dezember 2018
Schwandorf
Ein privater Investor kaufte das Gebäude eines ehemaligen Autohauses und baute sie zu Wohnungen für Asylbewerber aus. Die Regierung mietete sie für ne...
01. Dezember 2018
Bruck
Dabei wurde der verstorbenen Mitglieder sowie der verstorbenen Gründungsvorsitzenden Maria Käs, der Ehrenvorsitzenden Hilde Gleixner sowie d...
01. Dezember 2018
Bruck
An Heimleiterin Annette Forster gewandt, betonte sie, dass durch die freundliche und geschmackvolle Gestaltung mit viel Liebe zum Detail sich die älte...

Für Sie ausgewählt