Anzeige
Ministranten: Dekanatsmeisterschaft im Fußball

Ministranten: Dekanatsmeisterschaft im Fußball

2 Minuten Lesezeit (402 Worte)

Am Samstag, den 12.11.2016, richtete die Jugendstelle Schwandorf auf Initiative von Jugendpfleger Dirk Lill gemeinsam mit der Pfarrei Neunburg als Partner die Dekanatsmeisterschaft im Fußball aus. Austragungsort war die Dreifachturnhalle in Neunburg vorm Wald.

Stadtpfarrer Stefan Wagner begrüßte Jugendpfleger Dirk Lill, Schiedsrichter Christoph Steffens, alle Ministranten, Zuschauer und Helfer und wünschte ein verletzungsfreies Turnier. „So wie es sich für Ministranten gehört, beginnen wir mit einem Gebet“, so Pfarrer Stefan Wagner und las daraufhin das Gebet der Fußballnationalmannschaft aus Ghana vor.

In 2 Turnieren – U14 und Ü14 - wurden die Sieger ermittelt, die sich für die Regionalmeisterschaft qualifizierten. Den Anfang machten die U14 Ministranten. In 2 Gruppen kämpften 8 Mannschaften um den Turniersieg. In der Gruppe A traten die Ministranten aus Oberviechtach, Seebarn, Niedermurach und Schönsee/Gaisthal gegeneinander an. In der Gruppe B die Minis aus Winklarn/Thanstein, Penting, Teunz und Neunburg. Nach 12 spannenden Partien unter der Leitung von Schiedsrichter Christoph Steffens vom 1. FC Neunburg standen die Gruppensieger fest.

Das Spiel um Platz 7 gewannen die Minis aus Penting klar gegen Seebarn mit 4:0. Im Spiel um Platz 5, konnte sich das Team aus Teunz gegen die Ministranten aus Oberviechtach mit 3:0 durchsetzen. Platz 3 sicherte sich der Gastgeber Neunburg durch ein 3:1 gegen Niedermurach. Nachdem es in der regulären Spielzeit keinem der beiden Finalisten Schönsee/Gaisthal und Winklarn/Thanstein gelungen war, ein Tor zu erzielen, musste der Sieger des spannenden Finales im 7-m-Schießen ermittelt werden. Die Ministranten aus Winklarn/Thanstein wurden schließlich nach einem 2:1 Dekanatsmeister, vor dem Zweitplatzierten Schönsee/Gaisthal. Beide Mannschaften haben sich somit für den Regionalentscheid qualifiziert.

Bei der Siegerehrung der U14 Mannschaften gratulierten Stadtpfarrer Stefan Wagner, Jugendpfleger Dirk Lill und Schiedsrichter Christoph Steffens allen teilnehmenden Mannschaften zu ihren guten sportlichen Leistungen. Jede Mannschaft erhielt eine Urkunde und die Plätze 1 – 3 jeweils einen Pokal. „Und weil wir des Turnier in Neunburg haben, gibt es auch was aus Neunburg“, freute sich Pfarrer Wagner und überreichte noch Chips und Gummibärchen an die Teilnehmer.

Die Ü 14 Sieger.

Anschließend fand das Turnier der Ü14 Mannschaften statt. Leider fanden sich hierzu nur 3 teilnehmende Mannschaften: Oberviechtach, Neunburg und Niedermurach. Somit spielte jeder gegen jeden, in der Hin- und Rückrunde.

Nach 6 Partien stand Oberviechtach als klarer Sieger mit 11 Punkten und 9:2 Toren fest. Den 2. Platz sicherten sich die Ministranten aus Neunburg mit 9 Punkten und 2:3 Toren. Die Gruppe aus Niedermurach belegte mit 0 Punkten und 1:12 Toren den 3 Platz.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurden am Mittwoch, 13. Oktober, und Donnerstag, 14. Oktober insgesamt 56 neue COVID-19-Infektionen ausgemacht. Hieraus ergibt sich laut RKI für Freitag, 15. Oktober, eine Inzidenz von 69,4. Die Gesamtzahl der Coro...
15. Oktober 2021
Teublitz. Inzwischen blicken Annemarie und Walter Muck auf ein beständiges 50-jähriges Eheleben zurück. Zu ihrer Goldenen Hochzeit gratulierte Bürgermeister Thomas Beer. ...
15. Oktober 2021
Schwandorf. Fragen rund um Ausbildungsmöglichkeiten am Krankenhaus St. Barbara können Interessierte im Rahmen einer Whatsapp-Schnupperwoche vom 18. bis 22. Oktober 2021 ganz unkompliziert und spontan mit ihrem Smartphone stellen (Advertorial)....
14. Oktober 2021
Sonntag. Am Sonntag, 11. Juli, gegen 17.15 Uhr, war ein grüner Ford Kuga eines 72-jährigen Schwandorfers ordnungsgemäß auf dem Parkplatz des FC Ettmannsdorf, in Schwandorf, geparkt, als ein grauer VW-Passat Variant rückwärts ausparkte und hierbei mit...
14. Oktober 2021
Pfreimd/Maxhütte-Haidhof. Der Präsident des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) Franz Brunner wurde mit überwältigender Mehrheit als Verbandsspitze wiedergewählt. Kürzlich fand der Oberpfälzer Schützentag in der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof statt. Auf...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind. ...
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Garte...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt