/** */
Anzeige
Anzeige
Mit Liebe bauen, mit Liebe kochen

Mit Liebe bauen, mit Liebe kochen

3 Minuten Lesezeit (675 Worte)

Bodenwöhr. Die Wiege der Menschheit finden wir nicht im afrikanischen Graben. „Sie liegt viel näher, nämlich im Zentrum unseres Heimes“, lacht Barbara Fuchs. „Dort, wo wir uns gut aufgehoben fühlen, kreativ sind, für das Wohlergehen unserer Liebsten schnippeln, brutzeln und anrichten. Alle menschliche Kultur geht doch letztendlich von der Küche aus.“

Anzeige

 

Hoppla! Die smarte Chefin von FischerHaus, des innovativen Herstellers Energie effizienter Häuser aus Holz, nun als Heimchen am Herd? „Natürlich koche ich gerne. Das geht auch als selbstbewusster, moderner Mann oder Frau. Ich weiß aus eigener Erfahrung, aber auch durch den engen Kontakt mit tausenden glücklichen Bau-Paaren, dass das Zentrum von unser aller Familienleben eben die Küche ist.“

Um dieser Bedeutung Rechnung zu tragen, eröffnet  FischerHaus am Hauptstandort in Bodenwöhr, mitten im Herzen des Oberpfälzer Seenlandes, ein modernes Küchenstudio. Zum Erleben, Anfassen, Pläne schmieden – und Ausprobieren.

Der Plan ist eine konsequente Fortentwicklung der FischerHaus Idee: Heime müssen so individuell sein wie die Menschen, die sie errichten und darin wohnen. Nichts weniger erwarten die Bau-Paare  von ihrer Küche. „Zu Recht“, sagt Barbara Fuchs. „Warum nicht das Haus um die Küche herum bauen? Wer behauptet, die sei nur eine beliebig austauschbare Sammlung von Möbeln und Geräten, der hat das Wesen einer Küche noch nicht verstanden“, greift die diplomierte Innenarchitektin einen wesentlichen Aspekt aus der Marketing-Kampagne auf, die sie dazu entwickelt hat.

Das neue FischerHaus Küchenstudio ist ein Anziehungspunkt für alle, die sich in tollem Ambiente mit Hilfe der modernsten Technologie in Ruhe ihren neuen Lebensmittelpunkt aussuchen möchten. Aber natürlich auch ein „must-have“ für Bauwillige, oder, wie sie bei FischerHaus heißen, Bau-Paare.

Künftig wird jedes neue FischerHaus mit der Traum-Küche des Bau-Paares ausgestattet. Wie die wohl sein wird? Eine Reise in die Zukunft gewährt das 3D-Kino, das die Bauwilligen im neuen Küchenstudio auf eine virtuelle Tour ins Herz ihres künftigen Haushalts schickt. Um der Phantasie noch mehr Futter zu geben, können die Bau-Paare ferner fünf verschiedene Schau-Küchen auf sich wirken lassen und sie auf Teufel komm raus testen.

 Showcooking-Events sollen hier in Bälde für heiße Pfannen und kühle Cocktails sorgen. Wenn Bau-Paare dann zur finalen Küchenplanung kommen, gibt´s ein gemeinsam angerichtetes Weißwurst-Frühstück – natürlich mit original Bodenwöhrer Bierspezialitäten. Bei der internen Einweihung – immerhin mit 120 Mitarbeitern – hat das schon mal prima geklappt. Michael Heumann, Küchenchef der Schwandorfer Hufschmiede, zauberte im FischerHaus-Küchenstudio ein raffiniertes 6-Gänge-Menü. Koch und Gäste waren sich einig: „Test mit Bravour bestanden.“

Die Kombinationen, die sich schließlich zur Wunsch-Küche zusammenstellen lassen, sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Wer will, kann auch schon vor seinem Besuch im Küchenstudio einen VIP-Zugang zum Online-Küchenplaner bekommen und seine eigenen Design-Talente testen. Doch nicht nur in sich soll bei der Küche fürs neue Eigenheim alles passen. „Wenn die Bau-Paare kommen, um ihr Haus zu bemustern, stimmen wir natürlich die Oberflächen, Dekore und Accessoires der Küche mit den gestalterischen Elementen des Hauses, wie Böden oder Decken ab – so entsteht ein Lebensmittelpunkt im Wohnraum wie aus einem Guss.“

Neben der Individualität spielen für FischerHaus stets Qualität und Energie-Einsparung wesentliche Rollen. „Wir arbeiten mit den guten, bewährten Marken. Das Energiekonzept wird von uns abgestimmt, die Küche wird direkt in das Wohnraum-Lüftungskonzept mit Wärmerückgewinnung eingebunden“, so Barbara Fuchs. Natürlich montiert FischerHaus die Küche auch vor Ort.

„Wir sind überzeugt von unseren Häusern, wir sind überzeugt von unseren Küchen. Darum geben wir darauf auch gerne fünf Jahre Gewährleistung“, verspricht Barbara Fuchs, während sie mit der Hand am Induktions-Kochfeld entlang streicht. Wahrscheinlich überlegt sie, was sie heute Abend in ihrer eigenen FischerHaus-Küche zaubern wird.

Am Sonntag, 28. Januar, ab 13 Uhr wird Barbara Fuchs mit ihrem Team das Küchenstudio der Öffentlichkeit präsentieren.  Bauwillige können sich informieren unter www.fischerhaus.de oder anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zurück zum Themenspecial „Bauen und Wohnen“

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

19. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit der Kräuterpädagogin Hedwig Weber wurden im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof Kunstwerke aus essbaren Wildkräutern in Form einer Wildkräuterpizza erschaffen....
19. Oktober 2021
Nabburg/Ostbayern. Personaleinbindung und Personalbindung in Zeiten der Digitalisierung: Die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz und das BayernLab laden am Freitag, den 29. Oktober 2021, um 10:00 Uhr zu einer kostenlosen Online-Veranstal...
18. Oktober 2021
Schwandorf. 29 Fälle am Freitag, 28 am Samstag, neun am Sonntag und sieben bislang heute (Stand 18. Oktober, 15.30 Uhr). Mit dieser Bilanz steigt die Gesamtzahl der Infektionen mit dem Corona-Virus über das Wochenende auf 9.317. Die Sieben-Tage-Inzid...
18. Oktober 2021
Maxhütte-Haidhof. Zusammen mit vier flauschigen Alpakas ging es im Rahmen des Jugendprogramms der Stadt Maxhütte-Haidhof auf eine Alpaka-Wanderung um den Steinberger See....
16. Oktober 2021
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
15. Oktober 2021
Nittenau. „Gibt es von Ihrer Seite Einwendungen gegen die Tagesordnung?" Dies ist eine der Standard-Fragen zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung....
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Die Grund- und Mittelschule Ursensollen ist nicht auf den Hund, sondern auf das Huhn gekommen. In einer Ecke auf dem Pausenhof wurde eine Großraumvoliere angelegt, in dem seit kurzem drei Hühner untergebracht sind....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...