Anzeige
Mit Musik und Tanz in die neue Saison

Mit Musik und Tanz in die neue Saison

2 Minuten Lesezeit (336 Worte)

Mit dem kurzweiligen bayerisch-böhmischen Musik- und Volkstanztreffen und vollem Haus startete das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) in Schönsee am vergangenen Sonntag in das Programmjahr 2017.

Musik, Gesang und Tanz begeisterte die Gäste, unter ihnen stellv. Landrat Arnold Kimmerl mit befreundeten Familien aus beiden Ländern. Irene Träxler, 1. Vorsitzende von Bavaria Bohemia e.V., begrüßte die mitwirkenden Musik- und Tanzgruppen, die vielen Besucher, die trotz des sonnigen Wintertags ins CeBB gekommen waren und bedankte sich beim Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, der das Projekt Kultur ohne Grenzen – Begegnung Bayern Böhmen 2017 fördert.

Heimspiel hatte die Schönseer Volkstanzgruppe mit acht Tanzpaaren unter der Leitung von Monika Bayer, musikalisch begleitet von Martin Ebenhöch. Aus dem Nachbarland gastierte die Dudelsackmusik aus Domažlice (Taus) unter der Leitung von Kamil Jindřich, die im letzten Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiern konnte und vor Weihnachten auf Einladung Tschechiens vier Wochen auf Tournee in Australien unterwegs war. Musiker und Tänzerinnen aus dem Chodenland sind mit ihren farbenfrohen Trachten immer eine Augenweide. 

Alle halbe Stunde wechselten sich die beiden Gruppen ab. Die Schönseer zeigten ihr breites Repertoire an Oberpfälzer Tänzen und holten immer wieder Gäste aus dem Publikum zum Mittanzen auf die Tanzfläche. Die böhmische Dudelsackmusik aus Domažlice zeigte mit ihren fünf Musikern und zwei Tänzerinnen, wie schön Musik und Lieder aus dem Chodenland klingen.

Zwischendurch erklärte Kamil Jindřich die für das Chodenland typischen Musikinstrumente, vom Dudelsack über die Teifelsgeige bis zur Rohrdommel, in Tschechien „fanfrnoch“ genannt. Beifall gab es, als die bayerischen und tschechischen Musikanten zusammen spielten. Monika Bayer freute sich über die Einladung von Kamil Jindřich zum Chodenfest nach Domažlice, das am 11. bis 13. August wieder zehntausende von Besuchern anlocken wird. 

Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb

Da Tanzen und Zuschauen durstig und hungrig machen, sorgten Gabi Dlubal als 2. Vorsitzende von Bavaria Bohemia e.V. mit ihren Ehrenamtlichen zusammen mit dem CeBB-Team in Dirndl und Lederhosen für das leibliche Wohl. Die Schlossbrauerei Fuchsberg spendierte ein Fass Bier und die böhmischen Schmierkuchen ließ sich niemand entgehen. Sie schmeckten hervorragend und kamen aus Bäckerei nicht weit über der Grenze, die Spezialisten für Kolatschen sind.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
26. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Weiter steigende Corona-Inzidenz, dazu etliche Fälle im Burglengenfelder Krankenhaus: An der COVID-Front gibt es derzeit keine Zeichen für Entspannung....
26. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg.  Jeder kennt sie - Märchen wie Schneewittchen, Rotkäppchen, der Froschkönig oder Aschenputtel. Am 26. Februar 2021 ist „Erzähl-ein-Märchen-Tag" und an diesem Tag soll man sich gegenseitig Märchen vorlesen oder er...
26. Februar 2021
Schwandorf. Nachdem ein 33-Jähriger bereits Ende vergangener Woche zwei Passanten in Schwandorf angegriffen hatte, gab es nun schon wieder Ärger mit dem Mann. Einer Mitteilung der Polizei nach belästigte er am frühen Donnerst...
25. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Das "rettende Ufer", nämlich eine 7-Tages-Inzidenz von unter 100, verschwindet am Donnerstag weiter aus der Sicht im Landkreis Schwandorf. Mit 42 Fällen vom Mittwoch steigt die Gesamtzahl auf 4.840. Die Inzidenz wird von LGL und RKI...
25. Februar 2021
Schwandorf/Regensburg. Noch vor Saisonstart am 1. März  waren schon am vergangenen Wochenende viele Motorradfahrer unterwegs und es kam bereits zu mehreren schweren Unfällen. Die Johanniter liefern wichtige Tipps zum Verhalten bei Moto...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...
02. Februar 2021
Amberg. Nachdem die Seniorenheime in der Stadt Amberg bis dato weitestgehend verschont geblieben waren, hat sich das Coronavirus nun doch noch in einem der hier ansässigen Häuser ausgebreitet. Betroffen ist das Seniorenheim der Diakonie in der Hellst...
01. Februar 2021
Sulzbach-Rosenberg. Auf dem „Sulzbacher Kreuz" (Bundesstraße 85 / Bundesstraße 14) krachte es am Sonntagvormittag (31.01.2021) gegen 10.55 Uhr. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin wurde leicht verletzt. ...

Für Sie ausgewählt