Anzeige
Start_Online-Plattform_mitpflegeleben-1 Bild: (c) Martin Bühler

„mitpflegeleben.de“ am Start

2 Minuten Lesezeit (355 Worte)

Am 22. Oktober ging in Berlin die Online-Plattform „mitpflegeleben.de“ an den Start, ein kostenfreies Informations-, Beratungs- und Vermittlungsportal rund um das Thema Pflege. Das Angebot richtet sich an alle, die sich online über den Umgang mit Pflegebedürftigkeit informieren und dort auch gleich die für ihren Bedarf passenden Unterstützungsangebote finden wollen.

Das Neuartige an mitpflegeleben.de : Die Plattform geht auf eine Initiative aus der Sozialwirtschaft zurück. 15 gemeinnützige Organisationen, zu denen auch die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zählt, hatten im vergangenen Jahr die mitunsleben GmbH gegründet. Ziel ist es, gemeinsam Plattformen zu entwickeln, die direkt von Leistungserbringern aus der Sozialwirtschaft angeboten werden, ohne einen dazwischengeschalteten kommerziellen Vermittler. Als erste davon ist nun „mitpflegeleben.de“ an den Start gegangen.

Thomas Mähnert, Mitglied des Bundesvorstands der Johanniter-Unfall-Hilfe, stellt den Stellenwert der neuen Dienstleistungsplattform für die Johanniter heraus: „Für fast jede Lebenslage gibt es heute vielfältige Angebote im Netz. Rund um das so existentielle Thema Pflege, das die Mehrzahl der Menschen in Deutschland früher oder später betrifft, sah es bislang aber ziemlich dürftig aus. Mit unserer Initiative wollen wir hier Abhilfe schaffen. Und als großes Sozialunternehmen zugleich neue, zukunftsweisende Wege gehen, um unsere Zielgruppen mit unseren Angeboten zu erreichen. Mit unserem neuen Angebot wird sich sowohl die Situation für Menschen, die Leistungen benötigen, als auch für die Dienste, die diese erbringen, nachhaltig verbessern.“

Die Plattform

mitpflegeleben.de ist ein bundesweites Informations- und Vermittlungsportal für pflegerische Dienstleistungen. Betroffene und ihre Angehörigen können hier schnell und einfach nach ihren spezifischen Wünschen passende Angebote suchen und vergleichen. Die Dienstleister können direkt kontaktiert und nachträglich bewertet werden. Zusätzlich bietet die Plattform eine digitale Beratung rund um die Themen Pflege und Versorgung an.

Johanniter-Unfall-Hilfe

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist mit rund 22.000 Beschäftigten, mehr als 37.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern und rund 1,25 Millionen Fördermitgliedern eine der größten Hilfsorganisationen in Deutschland und zugleich ein großes Unternehmen der Sozialwirtschaft. Die Johanniter engagieren sich in den Bereichen Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, Betreuung und Pflege von alten und kranken Menschen, Fahrdienst für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Hospizarbeit und anderen Hilfeleistungen im karitativen Bereich sowie in der humanitären Hilfe im Ausland. Innerhalb der mitunsleben GmbH bringt die Johanniter-Unfall-Hilfe ihre Kompetenzen als großer und bundesweit aktiver Gesellschafter ein. Mit ihren u.a. bundesweit 134 ambulanten Pflegediensten, 175.000 Hausnotrufkunden und 104 betreuten Wohnanlagen bietet die Johanniter-Unfall-Hilfe ein großes Spektrum an ambulanten sozialen Dienstleistungen. Weitere Infos unter: www.johanniter.de.

Anzeige
Ernst Malerfachbetrieb
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

02. März 2021
Schwandorf. Ein 19-jähriger Paketfahrer aus Nürnberg befuhr am Montagmittag die Höflarner Straße und wollte mit seinem Transporter die Bahnunterführung durchfahren. Diese ist auf eine maximale Fahrzeughöhe von 2,20 Meter beschränkt. Sein Mercedes Spr...
01. März 2021
Kreis Schwandorf. Noch immer sind die Inzidenzwerte bei den Corona-Zahlen hoch im Landkreis Schwandorf, zudem gibt es auch wieder einen Todesfall zu verzeichnen. Abgesehen davon sollen auch die Planungen für den Einsatz von Saisonkräften an...
01. März 2021
Nittenau. Die Stadtratssitzung begann mit einem Einwand zu einem Protokoll und zwei Anträgen zur Tagesordnung. Nach der Änderung des Protokolls bekundeten die Räte einmütig ihre Zustimmung. Geteilter Meinung war man dagegen beim Antrag von Thomas Hoc...
01. März 2021
Bodenwöhr. Was hat Liebe mit Hausbau zu tun? Wie passen Holz und vollelektrisch zusammen? Die kurzen Antworten lauten: Alles und perfekt. Ungewöhnliche Kombinationen, die mit alten Denkmustern brechen, frühzeitig neue Chancen nutzen und so Bedürfniss...
28. Februar 2021
Kreis Schwandorf. Ist die dritte Corona-Welle noch zu stoppen? Mit 49 Fällen am Freitag stieg die Inzidenz am Samstag auf 150,8 und mit 38 Fällen am Samstag stieg die Inzidenz am Sonntag auf 165,7. Die Gesamtzahl der Fälle lag am Samstag zum Ende der...
28. Februar 2021
Schwandorf. In den Abendstunden des 27. Februar erhielt die Polizei davon Kenntnis, dass sich in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Falkenauer Straße mehrere Personen aus verschiedenen Hausständen aufhalten sollten. Also starteten die Bea...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

01. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Die letzten Tage verliefen feurig für die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Ein geschürtes Feuerl, der vielleicht erste Versuch für dieses Jahr, Gartenbabfälle mit Grill-Glut zu verbrennen und heiße Asche sorgten f...
01. März 2021
Amberg. Aufgrund einer aktuellen Sieben-Tage-Inzidenz von 94,8 Fällen je 100.000 Einwohner, die das Robert-Koch-Institut am 1. März auf seiner Website veröffentlicht hat, gehen die Grund- und Förderschulen sowie die Abschlussklassen der weiterführend...
26. Februar 2021
Amberg. Das hätte auch schlimmer ausgehen können: Am Donnerstagabend wurde eine 13-Jährige in der Nähe des Amberger Bahnhofs belästigt, konnte sich aber zur Wehr setzen und flüchten.  Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg führt Ermittlu...
26. Februar 2021
Amberg-Sulzbach. Schulen und Kitas schließen ab dem 1. März wieder im Landkreis Amberg-Sulzbach, wie das Landratsamt am Freitag mitteilt. Ab Montag gibt es eine Rückkehr zu Distanzunterricht und zur Notbetreuung in Kitas. Außerdem gilt...
19. Februar 2021
Kreis Amberg-Sulzbach/StadtAmbrg. Im Landkreis Amberg-Sulzbach beginnt ab Montag, 22. Februar für Grundschüler, Abschlussjahrgänge der beruflichen Schulen, Real- und Mittelschulen sowie Kinder und Jugendliche der entsprechenden Stufen an Förders...
16. Februar 2021
UPDATE: Amberg. Wasser in Mengen - und vor allem da, wo es nichts zu suchen hat: Die Feuerwehr musste am Dienstagmorgen zum Stadtarchiv am Paulanerplatz ausrücken, da es dort zu einem Rohrbruch im Dachgeschoss gekommen war -&...

Für Sie ausgewählt