Kanister-im-Wasser-Manfred-Antranias-pixabay Symbolbild: © Manfred Antranias, pixabay

Motorenöl auf dem Blätterweiher ausgebracht

1 Minuten Lesezeit (105 Worte)

Schwarzenfeld. Im Zeitraum von Sonntag, 25. April bis Dienstag, 27 April, wurde im Seengebiet bei Schwarzenfeld Motorenöl in umweltgefährdender Weise ausgebracht.


Das Öl verursachte im Uferbereich des Blätterweihers einen etwa 70 Meter langen Ölfilm auf dem Weiherwasser. Durch 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde eine Ölsperre auf dem Wasser errichtet und das Öl gebunden. Ferner wurden durch das zuständige Wasserwirtschaftsamt Wasserproben entnommen und weiterführende Maßnahmen ergriffen.

Bislang ist durch die Verunreinigung kein Fisch- oder Tiersterben eingetreten. Auch sind erhebliche Nachteile für die Umwelt nicht bekannt, was zum aktuellen Stand jedoch nicht ausgeschlossen werden kann.

Zeugen werden gebeten sich bei der PI Nabburg unter 09433/24040 zu melden.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige