Motorradfahrer leicht verletzt

Symbolbild: (c) Mario K., pixelio.de

Ein leichtverletzter Zweiradfahrer und rund 6.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend nach einer Vorfahrtsverletzung in Steiningloh/Hirschau ereignete.

 

 

Eine 21-jährige VW Golf-Fahrerin  war um 20.40 Uhr auf der AS 31 von Höhengau kommend nach Steiningloh unterwegs. An der Einmündung mit der Staatsstraße 2238 wollte die junge Autofahrerin die übergeordnete Straße geradeaus überqueren.

 Dabei übersah sie ein auf der Staatsstraße aus Richtung Amberg herannahendes BMW-Motorrad, welches von einem Studenten (29) gesteuert wurde. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Motorradfahrer leichte Verletzungen am Fuß davontrug. Eine ärztliche Behandlung Vorort war nicht erforderlich.  Der Schaden am Zweirad wurde mit 5.000 Euro, der am Golf mit 1.500 Euro beziffert. Die BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.