Motorradfahrer tödlich verunglückt

B85/Haidweiher. Am Mittwochabend, gegen 18.45 Uhr, ereignete sich ein Unfall auf der B85 bei der Abzweigung Penkhof. Der Fahrer einer 1400er Chopper der Marke Yamaha befuhr die B85 in Richtung Schwandorf. Auf Höhe des Haidweihers wollte er rechts nach Penkhof abbiegen. Der 48-jährige Fahrer eines hinter ihm fahrenden Mercedes ML bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Motorrad auf. Dabei wurde der Biker schwer verletzt.

 

 

Zu den Ersthelfern am Unfallort gehörte unter anderem Kreisbrandrat Fredi Weiß, der zu diesem Zeitpunkt zufällig auf der Strecke privat unterwegs war. Der Motorradfahrer wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst des BRK ins Klinikum Amberg gebracht und ist dort kurze Zeit später verstorben. Der Fahrer des Mercedes blieb beim Unfall unverletzt.

Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen konnte von der Polizei vor Ort noch nicht beziffert werden.
Zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle wurde die Feuerwehr Kümmersbruck alarmiert.

Die B85 war im Bereich Haidweiher in beiden Richtungen für längere Zeit komplett gesperrt, eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet.