Neue E-Ladestationen im Gewerbepark

Neue E-Ladestationen im Gewerbepark

2 Minuten Lesezeit (369 Worte)
Das regionale Netz für E- Mobilität wird dichter. Mit dem Regensburger Bürgermeister Jürgen Huber starteten Dr. Georg Schwab (Geschäftsführer AVL SFR), Anton Angermaier (Segmentleitung E- Mobility) und Roland Seehofer, Geschäftsführer der Gewerbepark Regensburg GmbH eine gemeinsame Initiative. Direkt beim Technologiezentrum der AVL Software and Functions GmbH, die im Gewerbepark Antriebssysteme entwickelt und optimiert, wurde am Dienstag Nachmittag ein E- Ladesäule in Betrieb genommen.
 
„Die AVL Software & Functions hat während der letzten Jahre massiv in die Entwicklung der Elektromobilität investiert, um dieser zukunftsweisenden Technologie zum Durchbruch zu verhelfen. Wir wollen nicht nur global bei unseren Kunden seinen Beitrag leisten, sondern auch lokal in Regensburg, und damit auch unsere Verbundenheit mit der Region unterstreichen. Darum haben wir die Ladesäule im Gewerbepark investiert und werden auch während der ersten zwei Jahre den Strom kostenlos zur Verfügung  stellen“, so Dr. Georg Schwab.
 
Nahezu  zeitgleich eröffnet in Kooperation mit der REWAG eine  zweite Ladestation am viel frequentierten Standort für Büro, Handel und Service. „Eine lückenlose Infrastruktur ist der Schlüssel zum Erfolg.  Dies gilt für Büro- und Dienstleistungsstandorte ebenso wir für die Mobilität“, so Roland Seehofer.
 
 
Beide Tankstelle stehen bis zu 15.500 Besuchern pro Tag im Gewerbepark ebenso zu  Verfügung wie den 360 ansässigen Firmen mit 5000 Beschäftigen. Die bislang begrenzten Reichweiten mancher E- Autos sind damit zumindest auf dem Arbeitsweg oder bei Besorgungen im Park kein Thema mehr.
 
Dabei demonstrierten Anton Angermaier und die Mitarbeiter aus dem Fachbereich E-Drive Systems ihre 800 Volt Technologie. AVL präsentierte Eigenentwicklungen wie ihre E-Motoren Inverter mit hochentwickelter Regelungssoftware und ihr modulares Battery Management System, welche im Prototyp „Coup-e-800“ in der Praxis getestet werden. Das weiß blaue lackierte Fahrzeug wurde mit dem Bayerischen Staatspreis ausgezeichnet.
 
 

AVL Software and Functions GmbH 

 
In Regensburg arbeiten 250 Automotive Fachleute

AVL ist das weltweit größte private und unabhängige Unternehmen für die Entwicklung von Antriebssystemen mit Verbrennungsmotoren und Mess- und Prüftechnik. AVL ist in folgenden Unternehmensbereichen tätig: 

Entwicklung von Antriebssystemen: 
AVL entwickelt und verbessert alle Arten von Antriebssystemen als kompetenter Partner der Motoren- und Fahrzeugindustrie. 

Simulation: 
Die für die Entwicklungsarbeiten notwendigen Simulationsmethoden werden ebenfalls von AVL entwickelt und vermarktet. 

Motorenmesstechnik und Testsysteme: 
Die Produkte dieses Bereiches umfassen alle Geräte und Anlagen, die für das Testen von Motoren und Fahrzeugen erforderlich sind.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige